Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
q/talk 28. Juni 2016 - Industrie 4.0
2016-06-27T08:40:10

Revolution oder Marketing-Gag

Die erste industrielle Revolution ging in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts von Großbritannien aus. Viele zukunftsweisende Erfindungen fielen in diesen Zeitraum, wie die, der Dampfmaschine und des mechanischen Webstuhls.

Steht jetzt eine neue industrielle Revolution vor der Türe, so müssen wieder Auswirkungen auf weite Teile der Gesellschaft erwartet werden.
q/Talk Spezial am 21. November 2015 im Rahmen der VIENNA ART WEEK
2015-11-19T16:44:36

Wir, Autoren unserer eigenen digitalen Vita

Wir schreiben unsere Geschichte, Big Data interpretiert unser Leben.

5 Jahre Jubiläums q/Talk: Di 26.6.2012 - Bis sich etwas ändert!
2012-06-22T21:40:39
Die unermüdliche Arbeit Freiwilliger als Gewissen der Nation
Warum gibt es so viele NGO's, die sich für Bürger- und Menschenrechte einsetzen? Wir leben doch in einem reichen, freien und demokratischen Land. Allerorts hören wir,
dass niemand unverschuldet in Not gerät, gibt es doch das feinmaschige Netz unseres Sozialstaates,
dass wer nichts zu verbergen hat auch nichts zu befürchten hat,
dass alle Verwaltungsangelegenheiten fair und in angemessener Zeit bearbeitet und entschieden werden,
dass alle Menschen in unserem Land gleichwertig behandelt werden.
q/Talk, Di. 27. März, Unschuldig im Visier der Überwacher
2012-03-23T00:55:00
Auf Vorrat kriminalisiert - unschuldig in der Überwachungsmaschinerie
Zu Gast bei Georg Markus Kainz ist der Justizsprecher der Grünen NR. Albert Steinhauser und Michael R., der durch Fehlinterpretation von gespeicherten Daten unschuldig in das Fadenkreuzer der Ermittler gekommen ist und dadurch Besuch von der WEGA bekam.
25. Feb. 2012: Europaweite Demo gegen ACTA
2012-02-25T01:27:11

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Mittlerweile breite Ablehnungsfront gegen ACTA
Am 24. Jänner hatte die österreichische Regierung noch versucht hinter den verschlossenen Türen des Ministerrates ACTA still und heimlich in Kraft zu setzen.
Viele Jahre lang hat eine Schar an Lobbyisten versucht auf Politiker und Beamte Einfluß zu nehmen um industrielle Schutzrechte gegen den Endkunden in Stellung zu bringen. Sollte das Copyright ursprünglich Verlage vor konkurrierenden Verlagen schützen, so sollen diese Regeln nun umgedeutet werden um zusätzlich Milliarden verdienen zu können.
11. Feb. 2012: Act against ACTA
2012-02-11T01:46:38
Internationaler Aktionstag gegen ACTA - noch ist es nicht zu spät

Internationaler Protesttag gegen ACTA zeigt bereits im Vorfeld erste Erfolge. Nicht nur dass sich die slowenische Unterzeichnerin öffentlich entschuldigt hat, wurde ACTA auch in Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei, Lettland und anderen Ländern nicht unterzeichnet.
Wir fordern den Nationalrat und das Europäische Parlament auf, das Geheimdokumnt ACTA nicht zu ratifizieren - zeigen wir gemeinsam unseren Protest:
q/Talk, Di 31. Jan. 2012: good bye privacy
2012-01-28T02:36:45
Europäischer Datenschutz/gedenk/tag
Zu Gast bei Georg Markus Kainz ist der Initiator von noPNR.org, Alexander Sander (Datenschutzreferent des unabhängigen EU-Abgeordneten Ehrenhauser in Brüssel) mit neuen Internas aus dem europäischen Haus.
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related kampaigns