Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2002-03-20

Morpheus ist Spyware


-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Mitinstalliertes Marketingprogramm sammelt Informationen über
Surfgewohnheiten | Ärger bei den Usern | Spyware kann in den
Browseroptionen deaktiviert werden

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
StreamCast, Vertreiber der File-Sharing-Software Morpheus und Betreiber
des Musikportals MusicCity, installiert gemeinsam mit der Morpheus-
Software auch ein Marketingprogramm, das Informationen über die
Surfgewohnheiten der User sammelt.

Diese Nachricht sorgte bei Morpheus-Usern in zahlreichen Newsgroups für
Verärgerung, berichtet das Technologie-Newsportal der "Washington Post",
Newsbytes.

"Es werden keine persönlichen Daten gesammelt" StreamCast hatte beim
Start der neuen Software versprochen, keine Spyware zu verwenden, um sich
von anderen Programmen abzugrenzen. Noch jetzt versichert StreamCast-
CEO Steve Griffin, dass das verwendete Marketingprogramm keine
persönlichen Daten der User sammelt. "Bevor ich eine Kooperation mit einem
Unternehmen eingehe, stelle ich sicher, dass keine persönlichen Daten
gesammelt werden", so Griffin. Kampf um Tauschbörsen-User




Browser Helper Object Das von StreamCast benutzte Programm wurde von
Wurld Media entwickelt. Es handelt sich um ein ursprünglich von Microsoft
entwickeltes, so genanntes "Browser Helper Object" [BHO], das sich
selbstständig zum Microsoft Internet Explorer [IE] hinzufügt.

Mit Hilfe des Browser-Add-on wird gezählt, wie oft Morpheus-User bestimmte
Seiten [u.a. Radioshack.com, eBay.com, Amazon.com, Toysrus.com]
besuchen. Das Programm arbeitet unsichtbar für den User.


30 Millionene Downloads seit Anfang März Die neue, Gnutella-basierte
Morpheus-Technologie ist die quantitativ am schnellsten verbreitete Software
aller Zeiten. Seit dem Launch Anfang März wurden laut Download.com des
Newsportals Cnet bereits knapp 30 Millionen Kopien geladen.

mehr mit Links
http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=116739



-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by
published on: 2002-03-20
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern