Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2003-01-26

[ASCII]: Festplattenklau oder Amsterdamer Hausbesuche

Jene Freiräume, die in anderen Metropolen längst verschwunden sind, gibt es in Amsterdam noch. Eine Hausbesetzerszene, eng vernetzt mit dem "digital underground" und in positiven Verhältnis mit den Anwohnern. Um dieses Verhältnis ordnend zu untersützen und um sicherzustellen, daß keine gestohlene Hardware im Besitz von ASCII ist, wurden im Zuge einer Hausdurchsuchung vier Servern die Festplatten ausgebaut. Andere Hardware und alle Clients konnten daher unberücksichtigt bleiben. Wir wünschen den Beamten viel Freude mit den "neu erworbenen" Linux Distributionen.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Live Report der ASCII Crew:

Am 23.01.2003 hat die polizei (augenscheinlich ohne direkte order von der
bezirks- oder stadtregierung) eine raeumung des besetzten Houtsma hauses
in Amsterdam Oud-West unternommen.

Im zuge dieser raeumungsaktion wurden die harddisks von vier servern der
netzaktivistengruppe ASCII, unter dem vorwand es koenne sich dabei um
gestolene hardware handeln, in beschlag genommen.

Augenscheinlich dabei ist, dass nicht ein einziger von den client-rechnern
beruehrt wurde. Die aktion richtete sich direkt gegen die in betrieb
befindlichen servermaschinen und war auch legal durch die (ebenfalls
illegal durchgefuehrte) raeumungsaktion nicht gedeckt.

Gemeinsam mit den bewohnern des hauses wurde die Houtsma lokalitaet am
abend des 23.01. gegen den wiederstand von privaten sicherheitskraeften und
polizei zurueckerobert und befindet sich wieder in haenden der
rechtmaessigen benuetzer

Die ASCII gruppe fordert die gestolenen hardwareteile zurueck und wird im
fall von mangelnder kooperation seitens der taeter (mitarbeiter des
bezirkskommissariats Amsterdam Oud-West) rechtliche schritte unternehmen.

Dies stellt einen eindeutigen angriff auf unsere privatsphaere und unser
eigentum dar. Die aktion ist weder gesetzlich noch in einer anderen weise
gerechtfertigt

Der leitende polizeioffizier bei der aktion (Hero Brinkman) wird sich
fuer diesen uebergriff und die uebertretung seiner legalen befugnisse noch
verantworten muessen.

Aktueller ASCII newsletter:

[ ... ]
We are presently taking action to have our hardrives returned, and have them returened quickly, until then we are working alongside those living in the building and members of the local community to clean, paint and otherwise do all the work necessary to make the Houtsma a viable social center.

Stay tuned .. turn out .. drop in
[ ... ]

(and ASCII still has ping! ;-))

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Jener Polizeioffizier, der seit geraumer Zeit den regelmäßigen Kontakt zu ASCII sucht, findet sich unter folgender URL auch ganz ofiziell:

http://www.oudwest.amsterdam.nl/wijkbeheer/bellamy_buurt.php

Bleibt noch abzuwarten, ob er die Amsterdamer Polizei mit den erbeuteten Linux Distributionen um ein Internet Cafe bereichern möchte.

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Und hier das staatszersetzende Programm von ASCII: Linux und Security Workshops, freies mobiles Internetcafe, ... :

http://squat.net/ascii/info/info.html

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Chris
published on: 2003-01-26
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern