Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2003-02-28

DE: Was ich nicht weiß, ...

... macht mich nicht heiß. Zum Beispiel Abhören. Die Bundesregierung will künftig auf die Jahresstatistik der Regulierungsbehörde verzichten, die verzeichnet, wieviel Anschlüsse abgehört wurden.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Dies sieht der Referentenentwurf für den geänderten Überwachungsparagraphen 88 im Telekommunikationsgesetz vor. Demnach soll auf die Jahresstatistik verzichtet werden, die Telefonfirmen müssen keine Zahlen mehr an die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation melden. Der Entwurf redet übrigens nicht von Verzicht, sondern sieht einfach den entsprechenden Paragraphen, der die Provider zur Abgabe der Zahlen an die Regulierungsbehörde verpflichtete, schlicht nicht mehr vor.

Mehr bei http://www.sueddeutsche.de/index.php?url=/computer/neuetechnik/kommunikation/62622&datei=index.php


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by christianesh
published on: 2003-02-28
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern