Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2003-05-26

DE: Muenchen zieht Pinguin Redmond vor

Spannend bis zum Schluss blieb die Entscheidung der Münchner Landeshauptstadt, welchem Betriebssystem dem Vorzug gegeben wird. Trotz Eilbesuch durch Steve Ballmer und Softwarerabatte für Windows, setzt die Münchner Stadtverwaltung künftig auf Linux. Ein Beispiel das Schule machen könnte.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

München entscheidet sich doch für Linux
Rot-Grünes Rathausbündniss spricht sich Open Source aus | Trotz Rabatt und persönlichem Überzeugungsversuchs Ballmers

[...]

Die bayerische Landeshauptstadt München wird ihre Rechner trotz persönlichen Einsatzes und weit reichender Rabattangebote von Microsoft-Chef Steve Ballmer voraussichtlich dennoch auf Linux umstellen.

[...]

Politiker des rot-grünen Rathausbündnisses sprachen nach entsprechenden Fraktionsentscheidungen am Montag von einem Signal in dem prestigeträchtigen Duell zwischen den Betriebssystemen Windows und Linux.

[...]

Die Verwaltung der Millionenstadt schlage damit eine Bresche in die monopolartige Stellung des Marktführers Microsoft, so der Vizechef der Grünen-Fraktion, Boris Schwartz.

[...]

Beide Parteien setzten auf das freie Betriebssystem Linux und ein Office-Paket aus dem Open-Source-Bereich. Bei dem Auftrag geht es um die Umstellung von rund 14.000 Computern. SPD und Grüne haben im Rathaus eine Mehrheit von insgesamt 43 der 80 Sitze. Die endgültige Entscheidung trifft der Stadtrat am 28. Mai.
Microsoft-Etappensieg über Linux

[...]


Ballmer unterbrach Urlaub
Microsoft-Chef Steve Ballmer persönlich hatte im April seinen Urlaub in der Schweiz unterbrochen, um Oberbürgermeister Christian Ude von einer Entscheidung für Microsoft zu überzeugen.

[...]

Der weltgrößte Softwarekonzern soll zuvor einen Rabatt von 15 Prozent eingeräumt haben, um seinen Konkurrenten Linux auszustechen.

[...]

München könnte die erste deutsche Großstadt sein, die auf das konkurrierende Linux-Betriebssystem umsteigt. Der Entscheidung in München wird Symbolcharakter für die anstehende Ausrüstung von kommunalen Verwaltungen zugesprochen. Auch der deutsche Bundestag will künftig auf das freie Betriebssystem Linux setzen.

quelle
http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=162239&channel=2

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Doser
published on: 2003-05-26
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern