Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2003-06-05

EU will den USA auch Bankdaten schenken

Es scheint, als waeren die debilen Datendeals (die q/depesche berichtete) noch nicht alles gewesen. Jetzt sollen die USA auch de facto un/beschraenkten Zugang zu den Bankdaten aller EU-Buerger geschenkt bekommen. Wie gewohnt, sollte das wohl still&heimlich von statten gehen.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

http://www.haz.de/wirtschaft/nachrichten/203878.html

<...>
Die EU-Bürger werden nach den Plänen der EU-Kommission künftig zu
gläsernen Bankkunden. Nachdem sich die EU nunmehr auf den Austausch
von Informationen über Zinserträge zwischen den meisten
Mitgliedstaaten verständigt hat, sollen jetzt auch die USA
Kontoinformationen von Europäern erhalten.
<...>
Den Amerikanern sollen die Konten und Namen von Europäern
mitgeteilt werden, die bloß verdächtigt werden, im Zusammenhang mit
Straftaten in den USA zu stehen. Dies steht im Entwurf eines
Abkommens, das die EU-Kommission mit den USA ausgehandelt hat. Der
dieser Zeitung vorliegende Vertragstext wurde Anfang Mai
freigegeben und den Mitgliedstaaten zugesandt. Finanzpolitikern
des Bundestages ist der Vertragsentwurf bislang allerdings nicht
bekannt.
<...>

"Wem noch ned schlecht ist"

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by rbarclay
published on: 2003-06-05
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
 
 related kampaigns
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern