Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2004-08-06

GR: Athen, ueberwachte Stadt

Das für die Überwachungslogistik in Athen verantwortliche Unternehmen heisst Science Applications International Corporation [SAIC] und ist die Mutterfirma von Network Solutions und Verisign. Im Aufsichtsrat sitzen hohe Ex-Militärs sowie ein ehemaliger NSA-Direktor.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Totalüberwachung mit Kameras sowie Tausenden Fahrzeugen in der Luft, auf dem Wasser und auf dem Boden | Software analysiert Bilder und bewertet Risiken | Auch Kommunikation wird gescannt

Bei den Olympischen Spielen in Athen scheint die Vision des alles überwachenden Big Brother Realität zu werden.

Über 1.000 hochauflösende und Infrarot-Kameras, zwölf Patrouillenboote, 4.000 Fahrzeuge, neun Hubschrauber, ein mit Sensoren ausgestattetes Luftschiff und vier mobile Einsatzzentralen überwachen die griechische Hauptstadt während der Olympischen Spiele rund um die Uhr.

Eine von einem Konsortium unter Führung der US-Firma Science Applications International [SAIC] entwickelte Software sammelt alle von diesen Punkten eingehenden Bilder, Töne und Informationen und analysiert diese anschließend auf etwaige Auffälligkeiten.

Ein eigenes Sensorennetzwerk sucht zudem nach Spuren von chemischen Kampfstoffen.

Die Kosten allein für die Software beliefen sich laut Angaben auf rund 312 Millionen Dollar, ein beträchtlicher Teil des gesamten Sicherheitsbudgets von 1,5 Milliarden USD. In dem Konsortium sind auch Siemens, Honeywell und General Dynamics beteiligt. Totalüberwachung bei Olympischen Spielen

Software analysiert Risiken Laut Dionysios Dendrinos, General Manager bei der ebenfalls an dem Konsortium beteiligten Firma One Siemens, ist die Software der Videokameras darauf ausgelegt, mögliche Risiken zu erkennen und selbst zu bewerten, um den Verantwortlichen bereits eine Vorauswahl zu präsentieren.

Mehr davon
http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=242428





- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Harkank
published on: 2004-08-06
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?