Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2004-11-03

NineteenEightyFour: "Überraschende" Parallelen ?

Viel zu oft wird der Roman 1984 von George Orwell in der Öffentlichkeit missverstanden – ständig alleine auf den omnipräsenten "großen Bruder" reduziert. Gerne wird vergessen, wie ähnlich und Unabhängig vom politischen Couleur die Einflussmethoden auf die Öffentlichkeit und ihre Meinung sind.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Vereinnahmung von Sprache, Redefinition von Begriffen, Aufrechterhalten eines fast greifbaren Feindes, Wiederholung der immerselben simplifizierten Formeln - mit nachträglicher Umdeutung des Inhaltes oder gar der Existenz, Abwertung von Kritik als unpatriotisch, respektlos oder gar Verrat – idealer weise nicht immer direkt von Oben, sondern subtiler z.B. über sozialen Druck.
Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen

Der Krieg – mal gegen Ostasien, mal gegen Eurasien - so wird im Newspeak Dictionary erklärt, ist nicht da, um gewonnen zu werden, er ist da um dauerhaft zu sein; um die Struktur der Gesellschaft und damit die Macht der Herrschenden zu sichern. Willkommen im Room 101.

Das Buch ist keine Zustandsbeschreibung von heute - noch von vor 20 Jahren – aber die auftretenden Parallelen sollten nachdenklich stimmen: Die Staatsform alleine oder die politische Himmelsrichtung sind schon längst keine Garanten mehr: Respektlosigkeit, Kontrollinstinkte, Bevormundung, das Spiel mit dem Angst- und Sicherheitsfaktor, ... – gewinnen in allen politischen Lagern sowohl heiße Befürworter als auch erbitterte Feinde. Hat der eindimensionale politische Raum ausgedient?
Freiheit versprechen sie jedenfalls alle.

Siehe auch "Überraschende Parallelen":
http://www.orf.at/041029-80040/

Update 20041104: Url korrigiert

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Mac Gyver
published on: 2004-11-03
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
 
 related kampaigns
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?