Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2005-01-04

"Datamining the NSA" - ab jetzt im Netz

Nach der Präsentation erster Erkenntnisse aus dem Projekt "Datamining the NSA" auf dem Congress des CCC werden weitere Ergebnisse ab sofort im Netz veröffentlicht. Eine Reihe relevanter doqumentz ist bereits verfügbar.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

post/scrypt: In alternativen wie etablierten Medien wurde das beim CCC präsentierte Projekt alleine dem Präsentator zugeschrieben. Tatsächlich wird es aktuell von atrox, enki, harkank, q/chris, sourcerer betrieben. Dieser Stab wird gerade erweitert.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
Datamining the NSA
An inquiry into the strategies, methods and actors of the "Biometrics Consortium" an NSA led incubator project in the field of biometrics. Presented by q/uintessenz biometrics research unit.

http://www.quintessenz.org/datamining_the_nsa
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
Bericht in Indymedia
http://de.indymedia.org/2004/12/102544.shtml
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
Bericht von Tagesschau.de

[...] Auf dem Chaos Communication Congress in Berlin berichtete er, wie ihm das gelang. Bei der Recherche über Biometrie, einem seiner Berichtsgebiete stieß er auf eine Mailing-Liste zum Expertenaustausch, die seit 1992 von der NSA betrieben wird.

Ziel war es, einen gemeinsamen Biometrie-Standard zu finden und die Forschung in eine Richtung zu lenken, die für die NSA relevant ist. Insbesondere an der Zuordnung von Stimmen zu Personen zeigte die NSA besonderes Interesse - logischerweise, bedenkt man, wie viele abgehörte Telefongespräche dort ausgewertet werden müssen. Auch Imagegewinn und eine effektive Informationsgewinnung mögen eine Rolle gespielt haben

[...]

Neben den eigentlichen Inhalten interessierte sich der Journalist immer mehr für die Informationen, die indirekt auf der Mailing-Liste kommuniziert wurden. So konnte er feststellen, wie sich der Teilnehmerkreis vom Militär- in den Zivilbereich verlagerte und wie die Mitglieder ihre Positionen wechselten: Experten aus Militär und Geheimdiensten wechselten in andere Aufgabenbereiche oder in die Privatwirtschaft, plötzlich tauchten neue Gruppen und Personen auf. Durch Abgleich mit anderen Quellen ergab sich ein interessantes Bild, das auch Rückschlüsse auf die Arbeitsweise und Probleme der NSA zuließ.

[...]

Insbesondere seit dem 11. September 2001 gehört die Organisation eher zu den Verlierern des Verteilungskampfes zwischen den Sicherheitsdiensten - der zugunsten des FBI und des Heimatschutzministeriums ausging. Das Ziel, den Biometrie-Experten die Stimmerkennung als Forschungsziel schmackhaft zu machen oder einen gemeinsamen Biometrie-Standard zu finden, wurde nicht erreicht. Außerdem offenbarten technische Schwierigkeiten bei der Listenverwaltung, dass auch die NSA nicht perfekt ist.

Volltext
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/[...]


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Harkank
published on: 2005-01-04
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 related kampaigns
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern