Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2005-09-01

q/fest: 11 Jahre quintessenz - Einladung

Es war am Ende des Sommers von 1994, als sich zwei von den frühen AT-Netzbewohnern zusammentaten. mv und ebird hatten eine Standleitung und einen Server und eine Idee mit Namen "quintessenz." Das elfte Jahr ist nachgerade richtig, um das zu feiern und dazu laden wir die p.t. Abonnent/innen am Freitag, den 2. September ein.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Ort des Geschehens ist der Steinbruch in Purkersdorf bei Wien, alle Details erfährt man hier:

http://www.quintessenz.org/q-fest/

Wir ersuchen höflich, nicht auf die Anmeldung per E-Mail zu vergessen, auf dass wir halbwegs kalkulieren können. Wie alles quintessenzielle ist der Eintritt natürlich frei.

Beonders freuen würde uns ein Treffen mit jenen Abonnenten, die diese Liste schon kannten, als es statt 2900 noch 120 Members waren.

Und: natürlich sagen wir auch nicht nein, wenn einer von jenen Abonnenten die - sagen wir - "beruflich" auf dieser Liste sind, kommt, um sich einmal vorzustellen.

post/scrypt: Die frühesten Ausgaben der quintessenz sind [noch] verschollen. Die Produktion ab 1996 lagert auf einem Server der österreichischen Nationalbibliothek:

http://ezines.onb.ac.at:8080/quint/

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by
published on: 2005-09-01
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern