Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2006-03-27

Satire: Pat/enten von Microsoft

Microsofts Kabarettist Steve Ballmer hat es der Redaktion schon vor langer Zeit angetan. Nun hat der Meister des subtilen Humors wieder zugeschlagen.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Er verkündet für Microsoft einen weiteren humoristischen Meilenstein, oder doch einen Meilenstein in der juristischen Auseinandersetzung mit Linux? Vor eineinhalb Jahren musste Steve noch vage verkünden Linux würde "mehr als 228" Patente von Microsoft verletzen.

So rätselte das IT-Publikum: Wieso 228? waren es nun exakt 229?, 230? oder gar 231? Unerträgliche Ratlosigkeit und Spannung war die Folge. Doch Steve war nichts mehr zu entlocken.

Und nun, eineinhalb Jahre später kann uns Steve Ballmer exakt mitteilen: "Ich glaube, es gibt Experten, die sagen, Linux verletzt unser geistiges Eigentum". Und wieder fragen wir uns: Wie viele Experten? 228? Wieder sind wir Ratlos und im Ungewissen. Danke Steve.

http://www.forbes.com/home/enterprisetech/2006/03/22/ballmer-microsoft-linux-cz_df_0322microsoft.html

Vielleicht sollte man Ballmer nach Österreich einladen. Hier versteht man nicht den subtilen Humor, hier gibt es die Experten. Beim FFS scheint man aber vom Microsoft Pat/entportfolio nicht besonders beeindruckt zu sein.

http://ffs.or.at/presse/pr-20060327

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Bernhard Mayer
published on: 2006-03-27
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
 
 related kampaigns
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?