Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2009-12-11

Big Brother Stipendium 2010

Wer sich aufregt, möge sich regen: Bewerben bis 10. Jänner 2010! Seit Jahren versuchen die Organisatoren der Big Brother Awards Menschen zu motivieren sich für Datenschutz und Menschenrechte aktiv einzusetzen. Zur Stärkung der Zivilgesellschaft im Bereich Datenschutz und Menschenrechte vergibt die UBIT ein "Big Brother Stipendium" von 12 x 400 Euro. Bewerben können sich junge WienerInnen, die sich nebenberuflich in Projekten und Aktivitäten für Datenschutz und Bürgerrechte engagieren.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Dieses Stipendium wird für Projekte oder Aktivitäten vergeben, die unter anderem folgendes umfassen können:

* aufbereiten von Grundlagen und Basiswissen
* verfassen von Positionspapieren und Stellungnahmen
* gestalten von Illustrationen und Graphiken
* vorbereiten von Aktionen und Veranstaltungen
* organisieren öffentlichkeitswirksamer Kampagnen
* entwickeln relevanter Applikationen und Tools

Folgende Kriterien sollten eingehalten werden:

* Vorschlag einer Projektidee
* Umsetzung im Jahr 2010
* in einer NPO (Non Profit Organisation)
* Abschlussbericht im Rahmen eines q/Talks
* Einreichung bis 10. Jänner 2010
* formlos (max. 2 Seiten)
* stipendium@bigbrotherawards.at

* Geburtsdatum nach dem 1. Jänner 1975
* Hauptwohnsitz in Wien
* nachweisbare aktive Tätigkeit für Bürgerrechte und/oder Datenschutz
* nebenberuflich bzw. neben der Ausbildung

Die/der StipendiatIn wird aus den bis zum 10. Jänner 2010 eingelangten Bewerbungen von einer aus Mitgliedern von UBIT Wien und quintessenz bestehenden Jury ausgewählt und im Rahmen des q/Talks vom 26. Jänner 2010 präsentiert.

Das Stipendium wird von der UBIT Wien (Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationtechnologie in der Wirtschaftskammer Wien) in Form einer monatlichen Überweisung von Eur 400,- für die Dauer von 12 Monaten (in Summe EUR 4.800,-) auf das Konto des/der StipendiatIn ausbezahlt.

Bewerbungen sind bis zum 10. Jänner 2010 formlos (max. 2 Seiten) unter Angabe der relevanten Daten zum Projekt per Mail an die Adresse mailto:stipendium@bigbrotherawards.at zu richten.

Die Jury wird vertreten durch:

* Friedrich Kofler, UBIT Wien (WK Wien) http://wien.ubit.at/
* Martin Prager, UBIT Wien (WK Wien) http://wien.ubit.at/
* Georg Markus Kainz, Obmann q/uintessenz, http://www.quintessenz.at

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Chris
published on: 2009-12-11
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
 
 related kampaigns
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?