Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2010-07-26

q/Talk, Di 27. Juli, WikiLeaks - im Visier der Geheimdienste

wie die Wahrheits Hacker von WikiLeaks die Freie Presse fördern. Georg Markus Kainz versucht beim sommerlichen q/Talk mit Leo Findeisen von Transforming Freedom zu erkunden, ob im Zeitalter der gleichgeschalteten Massenmedien das Studium von Originaldokumenten notwendig für einen aufgeklärten Bürger wird. Datum: Di, 27. Juli 2010. Zeit: 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. Plan: http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan -> Nr. 55.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

"Auch jetzt, nach der Veröffentlichung der Dokumente, wiegelt Guttenberg erst mal ab. Er sprach sich auf Phoenix erneut für einen offeneren Umgang mit dem Afghanistan-Einsatz aus und beklagte, dass Realitäten "weich gezeichnet" worden seien. Sein Sprecher Christian Dienst wurde konkreter. Aus den Dokumenten ergebe sich bisher "nichts Neues", sagte er."

... bestätigt der deutsche Verteidigungsminister Guttenberg dem Spiegel indirekt die Authentizität von annähernd 100.000 veröffentlichten Militärdokumenten über den Afghanistan-Krieg. Diese auf Wikileaks veröffentlichten Dokumente wurden von renommierten Medien, wie die New York Times oder dem britische Guardian überprüft.

Wikileaks durchbricht die Propaganda des "Embedded Journalismus". Diese Offenheit ist amerikanischen Militärstrategen derart ein Dorn im Auge, dass Pläne zur Ausschaltung offen diskutiert wurden. Nach dem Desaster auf der Propagandafront in Vietnam hat man im Pentagon dazugelernt und ausschließlich geführte Reisetouren in Kriegsgebiete nach dem Beispiel der Deutschen Wochenschau angeboten.

Georg Markus Kainz versucht beim sommerlichen q/Talk mit Leo Findeisen von Transforming Freedom zu erkunden, ob im Zeitalter der gleichgeschalteten Massenmedien das Studium von Originaldokumenten notwendig für einen aufgeklärten Bürger wird.

Hintergrundlektüre:

ORF.at: US-Geheimdienst wollte Wikileaks zerstören
http://futurezone.orf.at/stories/1641858

Zeit.de: Wikileaks enthüllt knapp 92.000 geheime Kriegsdokumente
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-07/geheime-kriegsdokumente

Online: Wikileaks founder Julian Assange has passport confiscated
Times">http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/article7128506.ece">Times

DerStandard.at: Task Force Wikileaks gemeinsam mit "Spiegel", "New York Times" und "Guardian"
http://derstandard.at/1277338963880/Task-Force-Wikileaks-gemeinsam-mit-Spiegel-New-York-Times-und-Guardian

Wikileaks: Afghan War Diary, 2004-2010
http://wikileaks.org/wiki/Afghan_War_Diary,_2004-2010

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Chris
published on: 2010-07-26
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related kampaigns
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern