Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2006-09-01

Linz: Innenministerin sorgt für Hektik bei CCTV Polizeitechnikern

Videoüberwachungen kommen aus dem politischen Handtäschen der Ministerin, und nicht aus dem Kriminalistischen - Anekdoten einer Videoüberwachungsanlage - diesmal vom Hinsenkampplatz in Linz.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Post/scrypt: Was so ein Wahl alles bewirken kann...
-.. .- ... .. ... - ..- -. ... -. .. -.-. .... - . --. .- .-..

http://ooe.orf.at/stories/132935/

Prokop sorgt für Hektik bei Polizeitechnikern

Der Besuch von Innenministerin Liese Prokop am Mittwoch in Linz hat für einige Hektik bei den Polizeitechnikern gesorgt. Die Ministerin soll die neue Video-Überwachungsanlage auf dem Linzer Hinsenkampplatz einweihen.
Diese Überwachungsanlage verträgt sich aber technisch noch gar nicht mit dem bestehenden Überwachungssystem in Linz. Damit die Videoanlage bei der Einweihung trotzdem funktioniert, mussten extra Monitore und Computerprogramme beschafft werden.
(...)
Polizeiinsider sagen, die Videoüberwachungsanlage in der Unterführung am Hinsenkampplatz hätte erst Ende September in Betrieb gehen sollen
(...)
Neue Monitore und Computerprogramme
Also mussten Kapsch-Monitore und Computerprogramme beschafft werden, damit bei der Einweihung die Bilder aus der Unterführung auch in der Zentrale ankommen. Ob das zusätzliche Kosten verursacht hat, und wenn ja, in welcher Höhe, das konnte beim Landespolizeikommando niemand beantworten. Die Beschaffung laufe zentral über das Ministerium.
(...)

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

http://ooe.orf.at/stories/133078/

Zweite Videoüberwachung in Linz im Betrieb
Eine zweite Anlage zur Videoüberwachung ist am Mittwoch offiziell in Linz in Betrieb gegangen. Nun hängen auch bei der Unterführung "Hinsenkampplatz" im Stadtteil Urfahr Kameras, die für mehr Sicherheit sorgen sollen.
(...)
58.000 Euro seien investiert worden, berichtete Prokop. In der Altstadt hängen bereits seit März dieses Jahres Kameras.
(...)
Heftige Kritik übt der Fraktionsvorsitzende der SPÖ Linz, Klaus Luger, am heutigen Besuch von Innenministerin Liese Prokop in der Landeshauptstadt. Der Besuch sei eine Wahlkampfshow auf Kosten der Steuerzahler gewesen, so Luger.


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Mac Gyver
published on: 2006-09-01
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...