Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
Linuxwochen Österreich Tour
BBA T-Shirt
Am Ende der Leitung
RSS RSS-Feed Depeschen
RSS RSS-Feed Kampaigns
Hosted by onstage
spacer
<<   ^   >>
Time to Say Goodbye - Act Today
Neue Google-Regeln brechen EU-Recht
Google ist gerade dabei seine vielen Dienste zusammenzuführen. Unser Vorteil als User ist, dass man sich nur noch einmal mit Username und Passwort legitimieren muss, um danach GMail, YouTube und die anderen Dienste nutzen zu können. Der Preis, den wir für diese Erleichterung zu zahlen haben ist, dass alle unsere Daten zusammen gespielt und auswertbar sind, sobald wir uns bei einem Dienst anmelden.

Ich will eMails lesen, und schon werden alle Suchabfragen mir zugeordnet, und dauerhaft gespeichert. (Wer neugierig geworden ist, anmelden und https://www.google.com/history aufrufen.)

Ein User - viele Google-Produkte - ein gläserner Mensch

Ab 1. März gilt die neue, einheitliche Datenschutzvereinbarung für alle Google Dienste. Diese verstößt nach Einschätzung von Datenschutzbeauftragten gegen europäisches Recht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der französischen Datenschutzkommission (CNIL) im Auftrag ihrer europäischen Kollegen. Der deutsche Datenschutzbeauftragte Peter Schaar erklärte dass insbesondere die Verknüpfung personenbezogener Daten von Google-Kunden aus unterschiedlichen Diensten auf erhebliche Bedenken stoße.

Diese Bestimmungen haben erhebliche Auswirkungen auf alle bisher gespeicherten Daten und im speziellen den Internetverlauf (Google-Suchanfragen und angesurfte Seiten). Damit dieser Internetverlauf, der besonders sensible Informationen beinhalten kann nicht unendlich lange gespeichert und nicht mit allen 60 Google Diensten verknüpft wird, sollte man diesen heute löschen.

Fünf einfache Schritte zu mehr Privatsphäre:

1. Im Google Konto einloggen
2. Auf https://www.google.com/history gehen
3. "Webprotokoll ist aktiviert." auf "pausieren" klicken
4. Auf "Gesamtes Webprotokoll entfernen" klicken
5. Bestätigen

"Webprotokoll wurde angehalten."

Auch bei abgeschalteter Webhistory werden von Google weiter Daten über uns Nutzer gesammelt. Diese werden jedoch nicht mit anderen Diensten verknüpft und müssen nach 18 Monaten teilweise anonymisiert werden.

EFF.org How Remove your google-search-history

Die Presse: Datenschuetzer: Neue GoogleRegeln brechen EURecht

futurezone: Eric Schmidt: "Niemand muss Google nutzen"

Diese Änderungen treten am 1. März 2012 in Kraft:
http://www.google.at/intl/de/policies/


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
edited by Georg Markus Kainz
published on: 2012-02-29
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


<<   ^   >>
 related kampaigns
BigBrotherAwards
1. nominieren ..




25. Oktober 2013
20 Uhr Rabenhof
freier Eintritt
#BBA13
Linuxwochen Österreich Tour

Big Brother Awards Austria



 CURRENTLY RUNNING

bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?