Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2014-04-24

q/Talk, Di 29. April 2014, Die Waffen der NSA

Ein Überblick und Wege zurück in die Privatsphäre

Wie konnte es überhaupt passieren, dass diese Daten abgehört wurden, welche technischen Mittel stecken dahinter, was bedeutet das für unsere IT Infrastrukturen und wie kann man sich vor solchen Abhöraktionen schützen?

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Ort: Raum D / MQ Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Datum: 29. April 2014
Zeit: 20.00 (Einlass 19.00)
Podium:

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden sind es nicht mehr Verschwörungstheorien einiger paranoider IT-Techniker, sondern brutale Wahrheit - wir werden an allen Enden und Ecken ausspioniert, und jeder Österreicher ist betroffen. Fast täglich tauchen neue Enthüllungen in den internationalen Medien auf, zuletzt, dass die "NSA zielt auf Österreich". "Von sechs Ländern soll demnach die komplette Kommunikation bis zu einem Monat gespeichert werden können. Darin sind alle Telefonate (Handy und Festnetz), sämtliche E-Mails und alle Kommunikationskanäle über Online-Medien wie Twitter, Facebook, etc. enthalten"

Die großen Internetkonzerne sind seit Beginn der Enthüllungen mit großem Aufwand beschäftigt die Lücken in ihrer Infrastruktur zu schließen. Jetzt wird es Zeit auch im eigenen Heim die Lücken und Schwachstellen zu schließen.

Thomas Bleier vom AIT hat recherchiert, wie das Ausspionieren eigentlich funktioniert. Die Überwachung und das systematisierte Abgreifen von Daten durch verschiedene Geheimdienste wie NSA und GCHQ war in den letzten Monaten ein großes Thema. Es wurde in den Medien viel über die ausgespähten Daten und die angegriffenen Ziele geschrieben - die technischen Hintergründe bleiben mitunter unklar. Thomas Bleier beschäftigt sich mit der Technik hinter diesen Aktionen. Wie konnte es überhaupt passieren, dass diese Daten abgehört wurden, welche technischen Mittel stecken dahinter, was bedeutet das für unsere IT Infrastrukturen und wie kann man sich vor solchen Abhöraktionen schützen? Im April qTalk wird versucht die Antworten auf diese Fragen in verständlicher Art und Weise auch für Nicht-Hardcore-IT-Security-Experten zu geben, und Markus Tauber vom ICB zeigt Auswege und Chancen für ein neues IT Zeitalter wie z.B. mit der OpenSource-Lösung Owncloud.

Ein q/Talk in Kooperation mit dem Internet Club Burgenland, ICB.

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Chris
published on: 2014-04-24
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...