Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2010-10-06

Countdown zu den "Big Brother Awards"

In 19 Tagen ist es soweit: Österreich verleiht den Datenschutzversagern und -missachtern nicht die Stimme, sondern den Negativpreis, den "Big Brother Award".
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Wie jedes Jahr heißt es auch 2010 wieder: "And the winner is..."
Wobei die Frage ist, wieso es in diesem Fall noch ein fröhliches "And the winner is" gibt, statt einem Herrn in Schwarz, der zugibt, diese Preise nur widerwillig und mehr traurig als in Feierlaune vergeben zu müssen. Denn der "Big Brother Award", benannt nach der Figur in George Orwells berühmtem Roman "1984" ist keinesfalls Grund zum Jubeln, eher zum Buhen und Kopfschütteln.

Obwohl das Bewusstsein für Datenschutz steigt, scheinen sich Ämter, Behörden und Privatleute wenig Gedanken darüber zu machen, wie sie mit dem Datenschutz anderer umgehen müssen. Umfassende Bespitzelung am Arbeitsplatz, wahnwitzige Sicherheitsgesetzt, neue Befugnisse für Strafverfolger oder gleich die Idee, das Internet endlich zensieren zu dürfen - die Ideen sind mannigfaltig und gleichermaßen übel.

Kein Wunder also, dass auch dieses Jahr wieder genug Nominierungen vorlagen und am 25.10.2010 wie auch in den vorigen Jahren, das Theater "Rabenhof" Schauplatz eines wenig ruhmreichen Spektakels für die Preisträger werden wird.


**Tickets**:
Da der "Rabenhof" gut gefüllt sein dürfte, wird um Voranmeldung gebeten, die ___kostenlosen___ Karten gibt es unter tickets@bigbrotherawards.at (nur 2 Karten pro Person).

Reservierungsschluss ist Sonntag, der 24.10.2010

Abgeholt werden müssen sie dann am 25.10.2010 bis spätestens 19.00 Uhr im Foyer, sonst holt sie sich jemand anders :)



**Was wann wo?**

Big Brother Awards (Verleihung der Big Brother Preise).
25.10.2010, 20.00 Uhr
Theater "Rabenhof" (http://www.rabenhof.at/index_2010_fall_1.html)
Rabengasse 3 (Nahe U-Bahn Station "Kardinal-Nagl-Platz"), 1030 Wien

**Passiert sonst noch etwas bis zum 25.10.2010`**

Aber ja - aber damit die Depesche nicht zum Texttsunami wird, wird das umfangreiche "bis zum 25.10.2010"-Programm morgen seinen Weg über die Depesche finden.




[in eigener Sache:
wem die Depeschenanzahl demnächst zu viel wird, der möge sich bei mir melden. Ich persönlich schreibe lieber alle 1-2 Tage etwas statt es an einem Tag umfangreich zu sammeln. Über Rückfragen, Kritik usw. freue ich mich aber sowieso immer
Email: twister@twistie.at)

Twister

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Twister
published on: 2010-10-06
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?