Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
Linuxwochen Österreich Tour
BBA T-Shirt
Am Ende der Leitung
RSS RSS-Feed Depeschen
RSS RSS-Feed Kampaigns
Hosted by onstage
spacer
<<   ^   >>
bits4free - Fr. 10. Feb. 2012: The Internet of Elsewhere
The Emergent Effects of a Wired World - Ein Blick in die Auswirkungen der internationalen Vernetzung durch das Internet in verschiedenen Ländern

Referenten:
* Cyrus Farivar, Redakteur der Deutschen Welle

Moderation:
* Georg Markus Kainz, quintessenz

10. Februar 2012, 20.00 (Einlass 19.00)
Raum D / Museumsquartier / MQ Wien

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
Vor über 20 Jahren wurde die Welt durch das Internet vernetzt und New York, Moskau, Tokio waren nur noch einen Mausklick entfernt. Es gab Überlegungen, wie man das Problem der Zeitzonen überwinden könnte. Man sprach von der Internetzeit im neu geschaffenen Global Village. Das Internet überwand alle Grenzen, durchbrach die Große Mauer und vereinte alle Menschen des Erdballs.
Der Arabische Frühling soll nur mittels Blogger und Internet die Demokratie und Meinungsfreiheit in die Länder des nördlichen Afrika gebracht haben. Die Visionäre des Global Village waren der Meinung, dass das Netz und damit der unzensurierte Zugang zu Information und Wissen die Welt als Ganzes entwickeln und so die Barrieren zwischen den Völkern verschwinden lassen würde.

Cyrus Farivar (Technologiejournalist) vereint als in Deutschland arbeitender und aus dem Iran stammender Kalifornier viele kulturelle Wurzeln; vielleicht eine Motivation, um die Auswirkungen des Internet auf die Kultur und die Menschen so unterschiedlicher Länder wie dem Iran, Senegal, Südkorea oder Estland zu ergründen und darüber zu schreiben.

Am Freitag, 10. Februar 2012, lädt Georg Markus Kainz den Autor des Buches "The Internet of Elsewhere - The Emergent Effects of a Wired World" in den RaumD des MuseumsQuartiers um aus seinem Buch zu lesen und um sich den Fragen des interessierten Publikums zu stellen.

Als Redakteur der Deutschen Welle durfte Cyrus Farivar viele Länder besuchen, um über die dortigen Digital-Natives und die IT-Unternehmen zu berichten.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit sein Buch signieren zu lassen.

http://internetofelsewhere.com/about-the-book/



- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
edited by Georg Markus Kainz
published on: 2012-02-07
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


<<   ^   >>
 related kampaigns
Linuxwochen Österreich Tour
Stopp die Vorratsdatenspeicherung
Big Brother Awards Austria



 CURRENTLY RUNNING

bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?