Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns *
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
25 Jahre Volkszählungsurteil in Deutschland - Zeit zum Handeln!
2008-12-15T02:43:35
Vor genau 25 Jahren hat die Zivilcourage gegen die Totalerfassung aller Einwohner in Deutschland mobil gemacht. Der Bundesgerichtshof untersagte alsbald diese Maßnahme mit dem Ergebnis einer umfassenden Verbesserung des Datenschutzes in vielen Lebens- und Amtsbereichen. Am 11. Oktober 2008 protestierten 100.000 Menschen in Berlin vor dem Brandenburger Tor gegen die Totalerfassung unserer Emails, Telefonate, SMS und Webseiten-Besuche.
Reminder: q/talk, Di, 29.1., 20.00: Peter Pilz (Die Grünen) zum Sicherheitspolizeigesetz
2008-01-28T18:22:24
Österreich auf dem Weg in den Polizeistaat? Das neue SicherheitsPolizeiGesetz aus Sicht von NR Peter Pilz (Die Grünen) Datum: Dienstag, 29. Jänner 2008, 20.00 (Einlass ab 19.00) MQ Wien
Österreichischer Cybercop #1 auf der TU-Wien - .US: Überwacher sind säumige Zahler
2008-01-14T00:31:30
Die U.S.-Behörden sind säumige Zahler in Sachen Überwachung - das hat sie bereits die eine oder andere "Rufumleitung" gekostet. Wir finden, sie sollten in den zahlreichen Wirtschaftsauskunftsdatenbanken vermerkt werden. In Zukunft haben sie es dann erheblich schwieriger einen neuen Telekom-Vertrag abzuschließen. Ob die österreichischen Überwacher bessere Zahler sind - und vieles mehr - lässt sich diesen Montag den Chefinspektor Ernst Österreicher vom Büro Computer- und Netzwerkkriminalität des Bundeskriminalamtes auf der TU Wien persönlich fragen.
Petition gegen den Ueberwachungs/staat
2007-12-26T23:08:16
Die Nov/elle des Sicherheits/polizeigesetzes hat bei vielen das Fass zum Über/laufen gebracht. Sie setzen jetzt ein Zeichen gegen den Überwachungsstaat und unterschreiben eine Petition. Die Grünen bringen diese dann ins Parla/ment.
B/S/A ganz Mittelalterlich
2007-08-23T16:52:15
Die Business Software Alliance (BSA) hat heute die Medien zur öffentlichen Vernichtung von illegalen Datenträgern vorm LG Wien eingeladen. Öffentliche Strafvollstreckungen und Denunziationsaktionen (zb stoppt-schnorrer.at) hofften die Meisten, schon im Mittelalter zurückgelassen zu haben.
SPÖ erhebt Forderung nach Straffreiheit von Musikdownloads
2007-08-02T00:28:44
Als Reaktion auf den q/talk der q/uintessenz im Wiener Museumsquartier fordert Siegi Lindenmayer (SPÖ), dass der Musikdownload im Internet straffrei bleiben soll: "Das Downloaden für den Privatgebrauch muss unverändert straffrei bleiben, die Musikindustrie soll ihr Managementversagen der letzten Jahre und das lange Verschlafen moderner Technologien nicht am Rücken ihrer eigenen Konsumenten abreagieren", sagt Siegi Lindenmayr (SPÖ). Wir nehmen diesen Standpunkt wohlwollend zur Kenntnis und erwarten, dass die SPÖ als Regierungspartei dies bei Umsetzung der Gesetze beachtet.
q/talk, 31. Juli: P2P-Tauschbörsen - wie eine Lobby pauschal eine Generation kriminalisiert
2007-07-25T15:03:35
die q/uintessenz lädt herzlich zum zweiten Fachvortrag, der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: P2P Tauschbörsen - wie eine Lobby eine ganze Generation pauschal kriminalisiert Am 31. Juli um 20.00 im MQ Wien (Einlaß ab 19.00)
AT: Vorratsdatenspeicherung verspätet sich in den Herbst
2007-06-28T03:19:35
Österreich schafft die fristgerechte Umsetzung (15.Sept) der Vorratsdatenspeicherung (engl. data retention) nicht - Sowohl die Beratungen, als auch die kleineren und größeren Umbauten werden sich noch in den Herbst hineinziehen.
Vor 35 Jahren: Watergate, ab 19.00: Watergate im Informationszeitalter
2007-06-26T15:57:15
Ein Teil vom Watergate-Skandal war der nach seinem Leiter benannte "Houston Plan". Durch Vernetzung der US-Geheimdienste, sowie Überwachung von Telefongesprächen und Postsendungen (Mail), sollten Kritiker der Nixon-Regierung mundtot gemacht werden. Nicht auszudenken gäbe es die technischen Möglichkeiten eine solche Überwachung zu automatisieren.
q/talk 26. Juni: der Fall Watergate im Informations-Zeitalter
2007-06-20T14:03:34
die q/uintessenz lädt herzlich zum ersten Fachvortrag, der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: Der Fall Watergate im Informations-Zeitalter - "Tod an der Überwachungsschnittstelle" Am 26. Juni ab 19 Uhr im MQ Wien.
AT: Freiheit statt Angst - Demo heute auch in Wien
2007-06-07T13:44:15
PPÖ und andere rufen zur kurzfristigen Demo. Start ist die Universität, Ziel das Verkehrsministerium - Zuständig für die Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung.
Europol-Bericht: (K)ein Terror in Österreich
2007-05-25T11:27:02
Die Gute Nachricht: Kein Terror in Österreich. Was nicht ist, kann ja noch werden, und so will man sich die ganz großen Geschütze (Vorratsdatenspeicherung) gegen Terrorismus in den Rechtsstaat hineinholen. Wenn es nach der Musikindustrie geht, beginnt Terrorismus übrigens schon beim Musiktausch. Wenn es nach uns geht, ist das Terror der Rechtewirtschaft.
Vorratsdaten / TKG-Novelle: Rechtzeitig drauf schauen, dass man's hat, wenn man's braucht
2007-05-22T11:13:49
Ende des letzten Jahrhunderts stürzten in Europa massenweise Regierungen, die Ihre Bürger pauschal und verdachtsunabhängig überwachten - trotz und gerade deswegen. Keine zwanzig Jahre danach rollt - unter veränderten Spielregeln und ganz speziellen "Bedrohungen", wie gerne behautet wird - eine neue Überwachungswelle. Anders, gewiss, aber mit einer Gemeinsamkeit: Der Staat erachtet die persönliche Freiheit und das Recht auf freie Kommunikation als Bedrohung. In Zukunft ist Kommunizieren nur noch erlaubt, wenn die Behörden hinterher alles nachvollziehen können.
Wien, 22. Mai: Freiheit, Sicherheit, Speicherzeit
2007-05-14T14:12:46
Von 183 Abgeordeten in Österreichs Nationalrat fällt anscheinend nur demAbgeordneten Alexander Zach zum Thema "Data Retention" etwas ein - siehe unten. Neu im q/Archiv: Die Beantwortung von Zachs Anfrage durch die Ministerin Maria Berger sowie der aktuelle Gesetzesentwurf samt Erläuterungen.
AT: Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung in Be/gut/Achtung!
2007-04-24T05:16:45
Was sehen meine entzündeten Äuglein? Alles Daten die Kommunikationsanbieter angeblich 'eh schon zu Verrechnungszwecken speichern. Zb war es für die Rechnung bisher schon unerlässlich die Ortung aller benutzten Funkzellen zu speichern. In Mariahilf gelten schließlich andere Tarife als in Favoriten, ganz besonders wenn sie diese während des Gesprächs durchqueren. Und haben Sie’s nicht bemerkt? Auf der Mobiltelefonrechnung steht schon seit eh und je bei jedem Telefonat die Seriennummer Ihres Handy und das Ihres Gesprächspartners dabei. Ja genau: gleich neben der Adresse und dem ersten Aktivierungsdatum jedes Ihres Gesprächspartner.
Data Retention: DE demonstriert, AT fragt an
2007-03-26T19:59:25
In Deutschland ruft der überaus rührige Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung inzwischen schon zu Demonstrationen auf. Hierzulande ham mir es grad einmal zu einer parlamentarischen Anfrage gebracht, no immerhin. Volltext siehe unten.
Euro/paeische Kommission spart bei Domains
2007-03-23T00:33:08
Am 9. Mai geht ...cec.eu.int off/line. Mails werden nur noch bei ...ec.europa.eu an/genommen. Wir Bürger dürfen unsere Adressbücher updaten.
Data Retention, Ueberwachungs/schnittstellen und der Tod
2007-02-19T00:56:50
Während in Europa ein Telekom/Überwachungsskandal den anderen jagt, werden in allen EU-Staaten gerade die juristischen Voraussetzungen geschaffen, dass noch mehr Verkehrsdaten aus Telefonie und Internet gespeichert werden müssen. Die Missbrauchs/Bilanz bereits jetzt gespeicherten Verkehrsdaten in Kombination mit Echtzeit/Überwachung an den ETSI/Schnittstellen: Zwei tote Chief Security 0fficers, zwei Dutzend verhaftete Polizisten, Telekomtechniker sowie ein stellvertretender Militär/geheimdienstchef.
USA/EU: Neues Flugdaten/abkommen in Arbeit
2007-01-26T22:30:48
Unter der deutschen EU-Präsidentschaft wird die nun dritte Version des so genannten Flugdatenabkommens ausbaldowert. Dass der US-Heimatschutzminister Bedenken zurückweist, die USA würden den Datenschutz weniger ernst nehmen als die EU-Staaten, hat angesichts der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung allerdings seinen Punkt.
US: Data Retention kommt - erst jetzt
2007-01-25T13:13:05
Bisher waren sie im Ratzenrennen um die Überwachung aller Netze stets die Getriebenen gewesen, nun treiben es die Europäer selber an. In puncto Einführung von Datenzwangs/verhaltung hat man die USA bereits um ein Jahr abgehängt.
Data Retention: Wer im Parlament wie gestimmt hat
2005-12-17T19:06:35
Auf dass auch nichts vergessen werde - sagen wir, bis zur nächsten Wahl - ersuchen wir, diese q/depesche gut aufzuheben. Von den EU/Abgeordneten aus AT/Land haben Jörg Leichtfried [PSE - Sozialdemokraten], Eva Lichtenberger [VERTS/Ale - Grüne], Hans Peter Martin [NI], [Karin Resetarits [ALDE - Liberale], Karin Scheele [PSE] und Johannes Voggenhuber [VERTS/Ale - Grüne] gegen die Einschränkung der Bürgerrechte gestimmt.
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related doquments
more doquments ...
 
 related kampaigns
 
 related links