Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns *
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
Europäische Bürgerinitiative STOP TTIP
2015-08-17T23:50:36

Europäische Bürgerinitiative fordert Verhandlungsstopp bei TTIP und CETA

Wir sind ein Bündnis von über 480 europäischen Organisationen, die gemeinsam eine selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA durchführen. Wir sind der Ansicht, dass diese Handels- und Investitionsabkommen gestoppt werden müssen, da sie eine Gefahr für Demokratie, den Rechtsstaat, Arbeitnehmerrechte, sowie Umwelt- und Verbraucherschutz darstellen.

Big Brother Awards 2013 - YES WE SCAN
2013-10-18T10:27:38


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächpartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird"


Edward Snowden


Big Brother Awards Gala

25. Oktober 2013, 20 Uhr

Rabenhof Theater

1030 Wien, Rabengasse 3

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei!

q/Talk, Di 26.2.2013 - Alle Macht geht vom Volk aus
2013-02-20T20:13:55
Transparente Politik und Verwaltung gegen Geheimniskrämerei und Lobbying durch die Hintertür

Für mehr Transparenz sorgt Georg Markus Kainz mit seinen Gästen, MEP Eva Lichtenberger, Abgeordnete des EU Parlaments, und Josef Barth, Initiator der Petition Transparenzgesetz.at.
q/Talk: Di 28.8.2012 - Rechte und Gefahren beim Betrieb eines offenen WLan
2012-08-26T20:10:05
Grenzenlose Freiheit im Drahtlosnetzwerk?
Musste man sich vor Jahren noch mühselig auf die Suche nach einem offenen WLan machen, wenn man unterwegs schnell mal eine Information aus dem Internet holen wollte. Heute zeigt die WLan Anzeige unzählige Funkwolken, die einladen mal eine Verbindung mit ihnen zu versuchen. Aber nicht nur die privaten Haushalte nutzen heute die WLans um mit ihrem PC, Laptop oder Handy zu Hause ins Netz zu kommen.
q/Talk, Di 29. Mai: Suche nach Nutzen der SmartMeter
2012-05-25T01:29:59
Drohen Strompreis-änderungen wie beim Benzinpreis?
Verbraucher-Schützer fragen sich, ob ähnlich wie der Benzinpreiswahnsinn jetzt auch sprunghafte Preisänderungen im Sekundentakt für Strom aus der Steckdose zu erwarten sind. Technisch wären durch den Einsatz der intelligenten Zähler keinerlei Grenzen mehr in der Preisgestaltung vorgegeben, gibt es doch schon Preisbeispiele in Pilotgebieten wo Preise für einzelne Endgeräte angeboten werden. Bisher wurde unser individueller Stromverbrauch mit einfachen und billigen Stromzählern ermittelt. Hierbei wurde einmal im Jahr der Verbrauch abgelesen und verrechnet. Es war egal an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit oder durch welches Endgerät der konkrete Stromverbrauch erfolgt ist.
q/Talk Spezial Sa. 19. Mai 2012
2012-05-18T17:47:45
Überwachungsstaat Österreich - Vorratsdatenspeicherung ein Resümee
Seit 1. April 2012 verpflichtet das Gesetz über die Vorratsdatenspeicherung Netzbetreiber, Telefon- und Internetverbindungsdaten sechs Monate lang "auf Vorrat" zu speichern und bei Verdacht auf gerichtliche Anordnung den Strafverfolgungsbehörden zu übermitteln.
q/Talk Di. 24. April 2012: Wieviel Korruption braucht Österreich?
2012-04-20T11:18:44
- Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Parteien gut mit Gabriela Moser und Hubert Sickinger

Seit Monaten stolpern österreichische Politiker von Korruptionsskandal zu Korruptionsskandal. Nicht endend wollend scheinen die Enthüllungen die einen Sittenverfall in der österreichischen Politik aufzeigen. Es reicht, meint Georg Markus Kainz, denn seit Jahren kommen österreichische Politiker nicht mehr aus den Schlagzeilen und beschädigen damit nachhaltig das Bild Österreichs in der Welt. Ein Skandal jagt den nächsten, und in der Öffentlichkeit entsteht das Bild eines durch und durch korrupten Staates, entsteht das Bild, es würden bereits "italienische" Verhältnisse herrschen.
25. Feb. 2012: Europaweite Demo gegen ACTA
2012-02-25T01:27:11

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Mittlerweile breite Ablehnungsfront gegen ACTA
Am 24. Jänner hatte die österreichische Regierung noch versucht hinter den verschlossenen Türen des Ministerrates ACTA still und heimlich in Kraft zu setzen.
Viele Jahre lang hat eine Schar an Lobbyisten versucht auf Politiker und Beamte Einfluß zu nehmen um industrielle Schutzrechte gegen den Endkunden in Stellung zu bringen. Sollte das Copyright ursprünglich Verlage vor konkurrierenden Verlagen schützen, so sollen diese Regeln nun umgedeutet werden um zusätzlich Milliarden verdienen zu können.
q/Talk, Di 26. Juli 2011, Alles was Recht ist
2011-07-18T01:35:52
ein Crashkurs über unsere Pflichten im Web 2.0
Leben wir im Internet in einem rechtsfreien Raum? Wenn es um Konsumentenschutz, Datenschutz und die Verteidigung unserer Privatsphäre geht, machen uns Politiker und Minister gerne glauben, das Internet sei ein rechtsfreier Raum. Auf der anderen Seite geraten User immer öfter in Konflikt mit dem Strafgesetz, für Sachen, die im Privatleben als Lausbubenstreich oder Dummheit durchgehen würden, plötzlich aber dank sozialer Netze in die Kategorie Strafgesetz fallen.
q/Talk, Di. 28. Juni, Die Copy & Paste Gesellschaft
2011-06-21T23:46:26
Strahlemänner des politischen Establishment im Plagiats-Zwielicht


Beim q/Talk im Juni diskutiert Georg Markus Kainz mit seinen Gästen, o.Prof. Dr. Herbert Hrachovec und DDr. Markus Gerhold über Ethik in der Wissenschaft bei globalen Informationsnetzwerken, akademischen Standards und dem Phänomen von Blendern.


Datum: 28. Juni 2011, 20.00 (Einlass 19.00)
Ort: MuseumsQuartier Wien, QDK / RaumdD
Ja dürfen's denn das?
2011-03-15T02:05:33
Diskussionen über OpenData und Wikileaks wirbeln seit Monaten gehörig Staub in den Schreibstuben staatlicher Verwaltungsbeamten auf. Die Schattenseite staatlicher und privater Sammelwut und des technischen Fortschritts sind, dass immer mehr Daten und Informationen digital vorliegen.
q/Talk, Di 30. Nov., Opferschutz oder die Angst vor dem mündigen Bürger
2010-11-25T22:10:19
Amtliche Stopptaferlaufsteller fordern Listen des schädlichen und unerwünschten Content. Wann: 30.11.2010, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Ort: quintessenz / Raum D / Electric Avenue, QDK / MQ Wien. Plan: http://www.m-q.at/?page_id=501 -> Nr. 49. Referenten: Oskar Obereder (Silver Server) und Jens Kubieziel (AK Zensur)
Big Brother Awards 2010: die Preisträger
2010-10-25T23:30:54
aus den über das Jahr eingegangen Einsendungen hat die Jury in einem mehrstufigen Verfahren die Nominierungen bestimmt und aus diesem Kreis jeweils einen Preisträger gewählt. Die Nominierungen verstehen sich als Trend-Barometer, das bedenkliche Entwicklungen, die aufgezeigt werden sollten, in das Licht der Öffentlichkeit bringt. Die Big Brother Awards standen heuer im Zeichen des Austausches mit den Nominierten aus deren Kreis zahlreiche Stellungnahmen kamen und von uns verlinkt wurden. Zwei Nominierte, Christian Felber (%Attac) und Daniel Goldscheider (Lotello), haben die Gelegenheit genutzt und auf der Bühne Stellung zu ihrer Nominierung genommen.
q/Talk, Di 26. Okt., Transparente Bürger durch Transparente Kommunikation
2010-10-22T01:06:17
Barack Obama und das Problem mit Geheimnissen. Wann: 26.10.2010, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Ort: quintessenz / Raum D / Electric Avenue, QDK / MQ Wien. Plan: http://www.m-q.at/?page_id=501 -> Nr. 49. Referenten: Rene Pfeiffer und Michael Kafka, beide https://Deepsec.net
Big Brother Awards - Alle Nominierungen - Name them, shame them
2010-10-21T03:18:56
Schon von Anbeginn 1998 in London standen die "Big Brother Awards" unter dem Motto "Name them, shame them" ("Nennt sie beim Namen und stellt sie an den Pranger"). Am 25. Oktober um 20 Uhr im Rabenhof Theater wird es wieder so weit sein. Noch müssen die Nominierten bangen, wen der gestrenge Blick der Jury treffen wird; welche Nominierung als besonders verwerflich befunden wurde.
Facebook auf dem Weg ins Schlafzimmer
2010-10-17T23:48:52
Gerade in der heißen Vorbereitungsphase ruft sich eine der Firmen, die bereits im letzten Jahr wegen Datenmissbrauch nominiert wurde, unangenehm in Erinnerung. Big Brother Awards Gala am 25. Oktober im Rabenhof Theater. Öffentliche Volkswahl - wer sich aufregt, möge sich regen!
Der Countdown läuft - noch 10 Tage bis BBA
2010-10-14T23:12:39
Im Vorfeld der großen Big Brother Awards Gala am 25. Oktober um 20 Uhr finden bereits einige Veranstaltungen: Als Auftakt zur großen Gala der BBA 2010 setzt die q/ im Rahmen des West Neubauer Gallerie-Hoppings in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien das Thema Datenschutz als Bürgerrecht mit 3 Akzenten in den Mittelpunkt.
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related kampaigns