Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns *
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
NSA: Das grosse Daten/fressen wird legal
2007-01-19T21:52:37
Am Überwachungsprogramm der NSA selbst habe sich nichts geändert, sprach der Präsident, nur stimme nun halt auch ein Gericht jedem Überwachungsvorgang zu. Dieses Gericht wird allerhand zu tun haben, wenn die NSA weiterhin 10 Gigabit Traffic in der Sekunde in den AT&T Netzen filtert.
Dave Farber ueber Heimatschutz
2006-10-02T23:35:46
Angesichts der jeweiligen "Security Policies" der US-Geheimdienste ist es ein Ding der Unmöglichkeit, Nachrichten innerhalb der der US-Geheimdienste in ausreichender Qualität und vor allem rechtzeitig auszutauschen.
Fingerprints für Mickey Mouse
2006-09-03T18:26:18
Die Disney Corporation, die das weltgrößte, zivile Fingerprintsystem unterhält, hat dieses einem Upgrade unterzogen. Bereits Mitte der 90er Jahre mischte Disney - lange Zeit als einziges Unternehmen aus dem zivilen Sektor - im Biometric Consortium der NSA bei der Erstellung von Biometrie-Standards mit.
US/Spooks: Daten/dinner im EU-Bankennetz
2006-06-27T23:40:01
Während die Gespenster im Netzwerk von AT&T bis an die Core-Switches vorgedrungen sind und sich dort fünf Jahre lang die Datensätze selbst zusammenkochen mussten, so wurden sie im Bankennetz sehr kommod bewirtet.
NSA-"Skandal": Facette Finanz fehlte noch
2006-06-27T02:00:11
Nun ja, ungefähr dieses, von welchem man schon immer wusste, dass sie es machen würden, sobald es möglich wird, ist eingetreten. Vor fünf Jahren schon. Die besten Wünsche für die Zukunft der globalen Zivilgesellschaft, wenn die US-Militärs seit fünf Jahren die internationalen Finanztransaktionen flächendeckend kontrollieren.
Die NSA und die Freundesnetze
2006-06-13T12:42:27
Die subalterne Agency, die für die NSA hier ein bisschen Forschungsgeld verbrannt hat, wurde mittlerweile in "Disruptive Technology Office" umbenannt. Um die 100 Millionen Dollar beträgt das jährliche Gesamtbudget dieser auf Datamining/forschung spezialisierten Militärbüro/kraten.
NSA: Datamining the USA
2006-05-15T17:33:16
Erst waren es "nur" die Kundendaten von AT&T, dann kamen Verizon und BellSouth dazu - die notorisch öffentlichkeitsscheue Agency gibt mittlerweile Pressekonferenzen in Permanenz. Gegen die am Backbone eingesetzten Datenfresser - IBM-Maschinen mit der Narus Insight Interception Suite - nimmt sich der FBI-Carnivore wie ein Kampf/karnickel aus.
Take/over: NSA als CIO von CIA
2006-05-07T22:24:23
Nachdem die NSA und andere militärische Organisationen zweimal kräftig zurückgestützt worden waren, soll nun die CIA auf eine rein operativ tätige Spionage/partie reduziert werden. Die Fäden zieht in Zukunft allein Geheimdienstko/ordina/tor John Negroponte, die Bewertung obliegt Michael Hayden als einer Art "Central Intelligence Officer".
IN-Q-Tel: Im CIA-Brutkasten rappelt es
2006-04-27T11:57:26
Die Zeiten werden schneller, die Karrieren schneller und wechselhafter, ganz besonders gilt das dort, wo der Filz zwischen Geheimdiensten und Industrie am dichtesten gewebt ist.
q/2005: Von NSA zu Wiener Cops
2005-12-31T22:40:58
Mit "Datamining the NSA" wurde das Jahr 2005 begonnen, das nun mit einem Überwachungs/kamer/ahack der Wiener Cops stimmungsvoll zu Ende ging. Das Biometrische Konsortium von NSA und NIST muss leider ohne Mailingliste auskommen, dieselbe musste nach äußerst spaßigen NSA-internen Querelen wenige Monate nach dem quintes/senziellen Datamining des List-Archivs wegen "mangelnder Sicherheit" eingestellt werden.
Clear Card: Terroristen/test nur 80 USD
2005-08-12T23:49:48
Für nur 79,95 US/Dollar kann jetzt jeder Terror/ist überprüfen lassen, ob er auf einer Liste un/liebsamer Reisender steht. Eine private Firma schickt Finger/abdruck und Iris/scan zum US Department of Homeland Security. Wer die Überprüfung besteht, kann schneller Flugzeuge boarden und wir nur ein statt zweimal untersucht. "Risk management", heißt das im Marketing/sprech.
Notice to new subscribers
2005-03-07T02:49:20
Dear new subscribers and new readers of q/depesche - especially to those who might have second thoughts on their own privacy concerning media reports on so called "NSA-hacks" and biometrics. This is all somewhat overestimated as the whole effort is under control of European data protection laws. There will be no matching of list member's personal data e.g. with commercial databases containing personal data [physical adresses, social security numbers etc.] as we have been asked for a while. Real Names are omitted, with a few exceptions of persons worth of public interest.
Die NSA als Standardisierungs/truppe
2005-02-15T23:51:13
Weil der Datenverbund des Heimat/schutz/komplexes in erster Linie Unsicherheiten produziert, soll nun die NSA die Standards für die innere Daten/sicherheit der USA definieren.
"Datamining the NSA" - ab jetzt im Netz
2005-01-04T13:36:59
Nach der Präsentation erster Erkenntnisse aus dem Projekt "Datamining the NSA" auf dem Congress des CCC werden weitere Ergebnisse ab sofort im Netz veröffentlicht. Eine Reihe relevanter doqumentz ist bereits verfügbar.
21C3: Ab 27.12 Biometrie a gogo
2004-12-26T20:07:33
Wie die Liste unten zeigt heisst das unbestrittene Haupttthema am morgen startenden 21. Congress des CCC: Biometrie. Unter diesen Vorträgen und Workshops sind auch ganz unten zwo der q/uintessenz - fröhliches Dataming in Beständen aus dem interessantesten Segment der .MIL-Domain. Am Mittoch wird dazu eine einschlägige neue Sammlung von doq/uments veröffentlicht.
International Biometrics Group laedt ein, also fraget
2004-01-06T02:25:31
Was Ihr immer schon über Biometrie wissen wollt, liebe Kinder, könnt Ihr jetzt direkt selbst ernannte Experten fragen. Die Con/sulter der International Biometrics Group laden am 8. Januar zu einer Telefon/konferenz ein. Dabei stellt das Consulting/Unter/nehmen seine Pro/gnosen für den Biometrie-Markt bis 2008 vor. Allein 2004 soll er um 36,7 Pro/zent wachsen.
Die biometrics doqubase am 20C3
2003-12-30T23:44:16
Selbige wurde in einem zwostündigen Referate im Kongresstrakt des ehemaligen DDR-Bildungsministeriums von atrox, q/chris, me und sourcerer vorgestellt und jetzo upgedated. Weiter unten ist ein Ausriss aus einem Telepolis-Artikel attachiert.
Berlin/CCC: biometrics doq/ubase presented
2003-12-26T22:14:31
Ein Sneak Preview für alle, die URLs deuten und auf kommende Ereignisse hin auslegen können. Diese kommen schon ziemlich bald.
US: Reisen in die USA nur mit Iris-Scan
2003-05-20T11:19:09
Reisen in die USA nur mit Iris-Scan, inklusive Fingerabdruck und Foto. Die Grenzkontrollen für Ausländer werden ab 2004 dratsisch ausgeweitet. Die "Quasi unfehlbare" Kontrolle ... In manchem Hollywoodstreifen wurden solche Kontrollen mit "Auge-am-Stiel" überrumpelt. Wenns klappt, ein einträgliches Geschäft für manchen Tutti-free-Shop. Seit Menschen Gedenken gabs immer ein Wettrennen zwischen Gut und Böse. Iris-Scan dürfte derzeit technologisch unfehlbar sein, ähnlich wie eine DNA-Analyse. Mal sehen, was die Achse des Bösen dazu meint ... ;)
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related doquments
more doquments ...
 
 related kampaigns
 
 related links