Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns
/topiqs *
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
Big Brother Awards 2015
2015-09-14T07:52:12

Nicht unter Freunden

Immer mehr freundliche Helfer begleiten uns bei unseren täglichen Aufgaben. Das klobige Festnetztelefon unserer Großeltern mutierte zu einem schicken Accessoire, das mit den zahlreichen Apps zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel und ständigem Begleiter, ja Freund wurde.
q/Talk, Di 28. Juli 2015 - Wer sich aufregt, möge sich regen!
2015-07-27T10:09:09

Wir suchen die Überwacher der Überwacher

Noch 3 Monate bis zur zur Verleihung der Big Brother Awards am 25. Oktober; es ist Zeit all jene Firmen, Organisationen und Behörden zu nominieren, die sich nicht oder mangelhaft um unsere Privatsphäre gekümmert haben.
Ort: Raum D / MQ Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Datum: 28. Juli 2015
Zeit: 20.00 (Einlass 19.00)
8. bis 10. Mai 2014: Linuxwochen Wien
2014-04-30T17:31:55
    Mit 100 Vorträgen und Workshops sowie einem Messebereich sind die Linuxwochen Wien ein perfekter Einstieg sich zu informieren:
  • Open Hardware
  • Open Data
  • Open Economy
  • OpenStreetMap
  • Open Source Games
  • IT Security
  • Datenschutz
  • Software Entwicklung
  • 3D Druck
  • Systemadministration
  • Open Source für Anwender
  • Workshops
  • LPI Prüfungen
Donnerstag 8. Mai bis Samstag 10. Mai 2014
FH Technikum Wien
Freier Eintritt für alle

... mehr unter http://www.linuxwochen.at
Linuxwochen Wien 2014 suchen Themen und Vorträge
2014-03-27T01:17:15
Call for Papers - die Linuxwochen Wien 2014 suchen Vorträge und Ideen zum gemeinsamen Diskurs zu Open Source, Open Hardware, Open Data, Open Education, Open Source for Privacy, the World after Snowden, ... Die Verbreitung von Wissen soll nicht kontrolliert und schon gar nicht reglementiert werden.
2.-4. Mai: Linuxwochen Wien - Eine Idee wird Dreißig
2013-05-01T20:15:59
und wohl niemand hätte vermutet welche Auswirkungen das 1983 ins Leben gerufene GNU-Projekt von Richard Stallman haben würde.
Linuxwochen 2013 suchen Themen und Vorträge
2013-03-19T23:45:06
Call for Papers - die Linuxwochen Wien 2013 suchen Vorträge und Ideen zum gemeinsamen Diskurs zu Open Source, Freier Software, Open Hardware und Open Data.
Linuxwochen in Wien - vom 3. bis 5. Mai 2012
2012-05-02T02:50:19
internationalen Gästen in der FH Technikum Wien
Die Linuxwochen, Österreichs größte Veranstaltungsreihe zum Thema Linux und Open Source, gehen in den Endspurt - nach Zwischenstopps in Graz und Eisenstadt wird die Bundeshauptstadt angepeilt.
Linuxwochen Wien 3.-5. Mai 2012: Call for Papers
2012-02-03T11:59:53
Ab sofort bitten wir um Einreichung von Vorträgen und Themen. Die Linuxwochen Wien werden in der Zeit vom 3. bis 5. Mai 2012 an der FH Technikum Wien stattfinden.
Über drei Tage hinweg wird den Besuchern bei freiem Eintritt ein umfassendes Programm geboten. Neben Vorträgen und Workshops läd ein Messebereich mit Fachausstellung zum Besuch.
bits4free - Mi. 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
2012-01-13T00:28:45
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?

Referenten:
* Daniel Reichert, Liquid Democracy e.V.,
* Judith Schoßböck, Zentrum für E-Governance, Donau-Universität Krems

Moderation
* Georg Markus Kainz, quintessenz
18. Jänner 2011, 20.00 (Einlass 19.00)
Raum D / Museumsquartier / MQ Wien
20. - 21. Mai, Linuxwochen Eisenstadt - Von Android bis Rechtliches in der Cloud
2011-05-17T00:43:58
Am 20. und 21. Mai 2011 findet in der Fachhochschule Eisenstadt wieder der burgenländische Teil der österreichweiten Linuxwochen statt. Bei freiem Eintritt gibt es wieder zwei Tage lang interessante Vorträge zu Linux und Freier Software für Einsteiger, Profis und jene, die es noch werden wollen. http://eisenstadt.linuxwochen.at
Linz, 12. bis 14. Mai, Linuxwochen Linz - Art Meets Radical Openness
2011-05-12T01:24:00
Art Meets Radical Openness - Linuxwochen Linz 2011. Linz ist anders. So bietet Linz im Rahmen der österreichischen Linuxwochen einen einzigartigen Beitrag zum Thema Kunst und Kultur. Vom 12. -14. Mai veranstaltet die Linzer Netzkultur- Initiative servus.at gemeinsam mit der Kunstuniversität Linz ein offen zugängliches Labor, das wieder einen ungewöhnlichen Einblick in zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion, der etwas anderen Art, bietet.
Mo 14. Feb.: bits4free - Ist Open Source am iPhone & co möglich?
2011-02-12T13:09:29
Das Ende von Open Source und Creative Commons? Hardwareproduzent verlangt Kommerzialisierung eigener Produkte. Diskutanten: David Ayers (Open Source Aktivist), Esad Hajdarevic (Hacker & IPhone Entwickler), Amir Hassan (Dedicated Hardware Hacker), Ivo Radulovski (Open Source Experts Group WKO). Moderation: Georg Markus Kainz
Mo 18. Okt.: Ubuntu 10.10 Release Party
2010-10-17T03:22:35
Ubuntu hat pünktlich im Oktober die neue Version ihres Betriebssystems unter dem Namen "Maverick Meerkat" herausgegeben. Tipps und Tricks zur Installation und Verwendung. Wann: 18.10.2010 - 20:00 Uhr, Einlass 19 Uhr. Ort: quintessenz / Raum D / Electric Avenue / MQ Wien. Plan: http://www.m-q.at/?page_id=501 -> Nr. 49. Referent: Marion Schröfl, Ubuntu Usergroup Austria.
Mo 9. Aug 20:00: openSUSE 11.3 Launch-Party: Netbooks, Smartphones & Cloud
2010-08-06T16:23:02
Zum Erscheinen von OpenSuse 11.3 schmeißt das Linuxwochen Team eine Launch Party. Gefeiert wird am Montag, dem 9. August, von 19:00 bis 24:00 Uhr im MuseumsQuartier Wien. http://www.linuxwochen.at/index.php?id=208 Besucher haben die Möglichkeit, sich in der Präsentation von Gerald Pfeifer, SuSE, und an Demo-Systemen die neuen Features von openSUSE anzuschauen. Außerdem kann jeder Teilnehmer sein Notebook mitbringen, um die neue Version vor Ort gleich unter fachkundiger Aufsicht zu installieren. Referent: Gerald Pfeifer, Novell Inc. Datum: Mo, 9. August 2010. Zeit: 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. Plan: http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan -> Nr. 55.
Ab 28.5.: Linuxwochen Tour Abschluss in Eisenstadt
2010-05-28T10:31:47
nach den Etappenzielen Wien, Linz, Graz und Krems findet die Linuxwochen Österreich Tour in der FH Eisenstadt ihren würdigen Abschluss. Wie an den vorhergehenden Standorten wird ein breites Publikum von Einsteigern, versierten Anwendern bis zu Programmierern angesprochen. Von Cloud Computing, dem Handy-OS Android über Standardsoftware wie dem Grafikprogramm Inkscape bis hin zu Serverüberwachung mittels Nagios ist für jeden etwas dabei.
Linuxwochen Wien ab 6. Mai im alten Rathaus: Das Ende des Separatistentums
2010-05-05T20:30:03
Globale Lösungen in einer globalen Welt: 20 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs sind auch die ideologischen Grenzen zwischen den Betriebssystemen gefallen. Der von Linux propagierte Gedanken von Open Source und Freier Software findet immer weitere Verbreitung in allen Betriebssystemen und auf allen Geräten egal ob Handy, Laptop oder Mainframe. http://www.linuxwochen.at
Fr, 13.11. ab 19.00: Launch-Party: mit openSUSE 11.2 macht KDE Spaß
2009-11-06T07:33:32
openSUSE, die von seinen Fans stolz als Nürnberger Windows bezeichnete Linux Distribution, meldet sich mit einem Feuerwerk an neuen Features zurück. Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. Plan: http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ -> Nr. 55
Linuxwochen Österreich Tour: Ab 23. April in Linz, ab 25. in Graz
2009-04-21T14:46:05
Linz: 30 Internationale Künstler zu OpenSource in Kunst und Kultur. KünstlerInnen aus Amsterdam, Berlin, London, Ljubljana, Barcelona und Polen geben Einblick wie OpenSource in ihrer Arbeit Verwendung findet. In Workshops mit den Künstlern gibt es die Gelegenheit selbst Freie Software und OpenSource für Kunst und Kultur auszuprobieren. Graz: Linux und OpenSource für Anwender, Administratoren und Entwickler. Am Samstag, dem 25. April, finden die Grazer Linuxwoochen 2009 in der FH Joanneum statt. Dieser ganztägige Event richtet sich mit mehr als 25 Vorträgen nach den Anwendern, Administratoren und Entwicklern. http://www.linuxwochen.at
Ab 16.4. im Wiener Rathaus: OpenSource zur Entspannung im heiß umkämpften Bildungs-Budget
2009-04-16T07:10:03
Mit Linux macht die Schule wieder Spaß - OpenSource zur Entspannung im heiß umkämpften Bildungs-Budget. die Linuxwochen im Wiener Rathaus warten ab 16. April mit einem umfassenden Programm zu OpenSource im Unterricht auf. Immer mehr Schulen setzen auf OpenSource und Freie Software - denn der freie Zugang und die Offenheit von OpenSource laden Schüler zur aktiven Teilnahme ein. "Primär geht es um eine umfassende Ausbildung der Schüler. Sie sollen Textverarbeitung lernen, nicht Winword", so Robert Kristöfl, vom BMUKK, gegenüber dem Format anläßlich einer Präsentation von dem Schul-Desktop "desktop4education", der bereits an alle Bundesschulen geliefert wurde.
Linuxwochen: Ab 16. April im Wiener Rathaus - Linux bei der ÖBB
2009-04-14T12:50:40
Linuxwochen Wien: Ab 16. April im Wiener Rathaus. "Umsteigen statt Aussteigen". Die Wiener Linuxwochen locken vom 16. bis 18. April 2009 unter dem Motto "Umsteigen statt Austeigen" mit einem breiten Angebot zu OpenSource und Linux in das Wiener Rathaus. http://linuxwochen.at/index.php?option=com_content&view=article&id=4 Sie richten sich dabei an Anwender, Einsteiger, Entwickler, Unternehmen und Behörden gleichermaßen und wollen mit ihrem umfassenden Programm an Vorträgen, Workshops und einem Messebereich jedem Besucher die Welt von Freier und OpenSource Software näher bringen. Der Eintritt ist frei!
[Wien/MQ, 6.4. 20.00] Mozilla/Firefox Europe Community Tour '09
2009-04-06T18:07:23
im Zuge der Linuxwochen Wien 09 lädt die q/uintessenz herzlich zur: Mozilla Europe Community Tour '09 Wien (um 20.00 in den RaumD). Datum/Zeit: Mo 6. April 2009, 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ -> Nr. 55.
Linuxwochen 2009: Alle Tour-Daten / Referenten gesucht
2009-02-18T16:55:49
die Linuxwochen Tour 2009 zieht auch heuer wieder ihre Bahnen quer durch Österreich. Diese Linux Tour d'Autriche kann bereits 7 Etappenziele in 7 Bundesländern verzeichnen und tourt von 18.3. bis 9.5. durchs Alpenland. An allen Standorten haben die Besucher freien Eintritt. http://www.linuxwochen.at
q/talk spezial, Fr 5. Sep.: Shane Coughlan - The Professionalisation of Free Software
2008-09-03T07:19:55
im Rahmen eines q/talk spezial laden die Wiener Fellows der Free Software Foundation Europe und die q/uintessenz zu: "The Professionalisation of Free Software - Where we are going next." mit Shane Martin Coughlan, Leiter der Freedom Task Force Europe. Datum/Zeit: 5. September 2008, 20.00 bis 21.15 (Einlass ab 19.00). Ort: Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ ca. -> Nr. 55
q/talk, 24. Juni: Was haben die Deutschen, was wir nicht haben?
2008-06-20T14:46:13
München investiert in die lokale Wirtschaft statt in Windows-Lizenzen! Ort: Museumsquartier Wien, Electric Avenue, Raum D. Datum: 24. Juni 2008. Zeit: 20.00 (Einlass 19.00). Referent: Florian Schießl, Stadt München, Direktorium IT - Projekt LiMux
Ab 30. Mai: Linuxwochen machen Station in Eisenstadt und Klagenfurt
2008-05-29T04:29:30
Die Linux Tour d'Autriche beschleunigt das Tempo: Ab Freitag sind die nächsten Etappenziele die Landeshauptstädte Eisenstadt und Klagenfurt. Der Eintritt ist wie gewohnt an allen Etappenzielen frei.
16. Mai ab 19.00: q/talk @ Linuxwochen - Linux Kernel vs. Open Source
2008-05-16T17:49:26
Die q/uintessenz lädt zum 2. q/talk @ Linuxwochen in das Gewerbehaus der WK Wien, Rudolf Sallinger Platz 1, 1030 Wien am 16. Mai ab 19.00. q/talk @ Linuxwochen: Linux Kernel vs. Open Source ; Noch bis Samstag läuft das q/game veranstaltet von der q/uintessenz. Das q/game ist ein neuartiges Wissensspiel zur Förderung der Interaktion zwischen den Besuchern und der Community.
15. Mai ab 19.00: q/talk @ Linuxwochen - dem Shareholder-Value verpflichtet
2008-05-15T15:56:48
die q/uintessenz lädt zum ersten q/talk @ Linuxwochen in das Gewerbehaus der WK Wien, Rudolf Sallinger Platz 1, 1030 Wien am 15. Mai ab 19.00. Internationale Firmen, die dem Shareholder-Value verpflichtet sind, entdecken Linux und Open Source als erfolgsversprechende Strategie zur Gewinnmaximierung.
Linuxwochen Wien ab 15. Mai: Umsteigen auf Standard Open Source
2008-05-14T09:28:29
Linux on Tour: Nächster Stop im Wiener Gewerbehaus der WK Wien , 45 Vorträge, Workshops und 13 Aussteller bieten den Besuchern bei traditionell freiem Eintritt ein umfassendes Programm: Do, 15. Mai: "Praxis Tag" - Linux im Unternehmenseinsatz, Fr, 16. Mai: "Technologie Tag" und "Linux-Workshops", Sa, 17. Mai: "Anwender Tag", "Linux an Schulen", "Linux Kindergarten".
Mi, 24.4.: Ubuntu Linux ("Kühner Reiter") zum Download
2008-04-24T21:57:34
Zu den Highlights zählen der brandneue Firefox 3, OpenOffice 2.4, eine verbesserte Hardware Erkennung und Updates für die nächsten 5 Jahre. Mit Wubi kann Ubuntu auch direkt unter Windows installiert werden. Dazu muss nicht einmal die CD gebrannt werden. Auf den Linuxwochen Wien wird das neue Release ab 15. Mai samt Workshops und CD's vorgestellt.
Graz, 19.4. - "Der Himmel unter Linux" - FH Joanneum
2008-04-17T11:55:08
die steirische Industrie und die technische Ausrichtung der Grazer Hochschulen schlägt sich auch im Programm der Grazer Linuxtage nieder. Anwendungen für Unternehmen der Enterprise Klasse nehmen neben Programmen für professionelle Software-Entwicklung einen hohen Stellenwert ein. Ein besonderes Highlight ist ein Vortrag über Open Source Software in der europäischen Flugsicherung. Linux Umsteiger finden mit der Vorstellung einfacher Open Source Programme für zu Hause und das Büro eine Starthilfe in die Welt des Open Source. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der kostenfreien Büro Software OpenOffice.org mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Layout und Datenbank.
Linuxwochen Wien: Call for Lectures bis 27.4. 2008
2008-04-11T00:44:26
Der Open Source Internet-Browser Firefox konnte seit Version 1.0 bereits 500 Millionen Downloads verzeichnen und soll demnächst in Version 3.0 erscheinen. Neben Firefox sind viele andere erfolgreiche Open Source Programme (OpenOffice, Gimp, uva.) schon für alle Systeme verfügbar. Ein einfacher Einstieg in Open Source Software ist damit ohne Wechsel des bestehenden Betriebssystems möglich. Und nach einer Testphase ist der Umstieg auf Linux ein Leichtes.
Mi, 26.3.: Weltweiter "Document Freedom Day"
2008-03-25T00:55:55
Nicht dokumentierte, oder patentierte Dateiformate erweisen sich oft als Datengrab, wenn die Anwendung mit der die Dateien erstellt wurden, nicht mehr auf dem Markt vorhanden ist. Unangenehm ist ebenso, wenn jemand Daten nicht einlesen kann, weil er nicht über eine idente Software Ausstattung verfügt, wie der Ersteller der Daten.
q/talk, Di, 26. Feb, 20.00: Der 100 Dollar Laptop bringt Open Content in Österreichs Schulen
2008-02-25T15:47:04
Seit Jahren wird ein Teil des Geldes der Schulbuchaktion für eLearning zweckgebunden. Was den Schulbuchverlagen bisher nicht gelang versuchen österreichische Programmierer, Pädagogen und Schüler im Hintergrund des 100 Dollar Laptops jetzt in Eigenregie: Lerninhalte nach dem Muster der Wikipedia und damit eine Demokratisierung der Ausbildung.
Heute: Linux Install Party ab 14.00 im MQ Wien
2007-11-17T01:13:49
Schon seit den Linuxwochen 2007 gibt es jeden Mittwoch ab 19.00 im q/uintessenz office im MQ Wien, Electric Avenue (*), den Linux Beginner Treff. Als erstes Spin Off daraus gibt es heute eine spontane Install Party ab 14.00. Angeboten wird unter anderem Ubuntu Linux, Debian GNU/Linux und Mandriva Linux. Die Mitnahme anderer Distributionen ist natürlich auch erwünscht.
q/talk, 31. Juli: P2P-Tauschbörsen - wie eine Lobby pauschal eine Generation kriminalisiert
2007-07-25T15:03:35
die q/uintessenz lädt herzlich zum zweiten Fachvortrag, der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: P2P Tauschbörsen - wie eine Lobby eine ganze Generation pauschal kriminalisiert Am 31. Juli um 20.00 im MQ Wien (Einlaß ab 19.00)
Ab morgen: Knopper, der 100$ Laptop und Linux an der Billa Kassa
2007-05-30T16:05:38
ab morgen, dem 31. Mai, öffnen die Linuxwochen in der Wiener Urania ihre Tore: die Keynote vom Szene Star Klaus Knopper, Erfinder von Knoppix, die Vorstellung von SuSE Linux in allen Billa Filialen und am Samtstag vom 100$ Laptop frisch vom MIT sind nur einige der Höhepunkte. Neben dem umfangreichen Fachprogramm gibt es auch einen Messebereich und ein soziales Rahmenprogramm.
Ab 15. Juni: Linuxwochen Linz
2006-06-13T04:14:13
Spätestens seit Linus Torvalds Verleihung des Prix Ars Electronica haben Open Source Software und Kunst in Linz ihren fixen Platz. So auch dieses Jahr bei den Linuxwochen wo Hands On Workshops zu Audio, ein Programm zu Freier Software und im speziellen zu Ausbildung und Schule einladen. Parallel gibt es Installationen von servus.at in der Stadtwerkstatt.
Linuxwochen 2006, 31.Mai-2.Juni: Urania Wien
2006-05-26T07:42:09
Standen die Linuxwochen 2005 ganz im Zeichen von Midrange und Backoffice, so wendet man sich ab Mittwoch 31.05, den Themen Virtualisierung, Security, Office, Voice over IP, Linux in Behörden und vielen weiteren zu. Vorträge von Schloß Schönbrunn oder der Stadt Wien (Wienux) vermitteln Wissen aus erster Hand. Zwei parallele Tracks bieten umfangreiches Fachprogramm und Podiumsdiskussionen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Freier Eintritt zu allen Veranstaltungen; bei Anmeldung gibt es Namensschild und gedrucktes Programm.
Video-Browser als Freie Software
2006-04-29T06:18:29
Jeder sei eigener "TV-Sender" und jeder "Seher" mit freier Auswahl der Inhalte. So die Idee vom "Democracy Player", der Videoblogs, das P2P Protokoll Bit-Torrent und den Player "Video Lan Client" als Freie Software vereint. Abzuwarten, ob es gelingt an den Erfolg von Firefox anzuschließen.
AT: Digitaler Herbst von Linz bis Graz
2005-09-05T21:13:01
Während morgen in Linz auf der Ars Electronica über die treibende Kraft digitaler Communites diskutiert wird, beginnt diesen Donnerstag in Graz das Festival elevate mit den Publikumsmagneten Phil Zimmermann (PGP) und Jimmy Wales (wikipedia).
Ab 11.7: Linuxwochen Camp in Pettenbach
2005-07-09T11:29:57
Nach einem ereignisreichen Linuxwochen Frühjahr von Klagenfurt bis Wien bietet die VALUG (http://www.valug.at) der Linux Community ein Abschluß Event der Camp-Klasse. Zwischen Notebooks, Workshops, Zeltleben und Lagerfeuer soll vor allem die soziale Komponente und der gemeinsame Austausch im Vordergrund stehen. Der Eintritt ist frei.
MS Passports vs. Liberty Alliance
2005-01-01T22:31:30
Microsoft Passports, ein System das Zugangs- und Kundendaten zentral speichert und nach einmaliger Anmeldung Zugang zu beteiligten Websites verschafft, wird eingestellt. In Alternative des offenen Standards der Liberty Alliance gelang es Microsoft nicht genügend Unternehmen zu finden, die bereit waren ihre Kundendaten Dritten zur Verfügung zu stellen.
US: Patente vs. 3D
2004-11-07T13:52:59
Tektronix hat sein altes Patentportfolio verkauft. In diesem befinden sich Patente fuer das Dithering oder kuenstliche 3D-Perspektiven. Skrupellose Anwaelte erwaben diesen und nutzen nun das Patentsystem aus, um ganze Industriezweige mit teilweise 20 Jahre alten Patenten abzukassieren.
Guerilla Marketing fuer OS Browser
2004-11-01T05:24:21
Firefox, der Light Browser aus dem Mozilla Projekt, gewinnt zunehmend Marktanteile. Das Marketing wurde kurzerhand von Anwendern in die Hand genommen, die binnen weniger Stunden 50.000 Dollar für eine einseitige Schaltung in der New York Times auftrieben. Das Open Source Projekt Mozilla basiert ursprünglich auf dem Code des ehemaligen Marktführers Netscape.
EU: Open-Source-Richtlinien vor Neuregelung
2004-09-17T09:42:26
Kritiker gegen neuen Entwurf aufgrund diverser Schlupflöcher
AT: Jon "Maddog" Hall startet die OS04
2004-09-14T02:24:39
Keynote/Jon Hall:"Why do artists create, why do programmers program" / Am 22. Oktober 2004 startet die OS04 in der Grazer Seifenfabrik.
Open Source Sprachsoftware
2004-09-13T20:19:17
IBM kündigt die Weitergabe von Sprachsoftware nach dem VoiceXML Standard an die Open Source Projekte Apache und Eclipse an. 20 weitere Hersteller der Branche unterstützen die Strategie. Analysten bewerten dies als Vorstoß gegen proprietäre Software von Mitbewerbern.
DE: 23 Jahre CCC Party
2004-09-08T17:16:54
Am 11.09.04 wird der CCC magische 23 Jahre alt und feiert das auch.
EU/US: Gedanken eines Patentanwaltes
2004-08-26T16:27:27
"Know your enemy" - Um die Softwarepat/entlobby/sten zu bekaempfen, muss man auch mal deren Meinung lesen. Z.B. das OSS egal ist, weil die ja kostenlos vergeben wuerde, Patentgegner Romantiker seien und das nur die Patente/lite zaehlt!
Disney fordert totales DRM
2004-08-10T13:26:53
Ob Internet, Videorekorder oder XMMS: Disney fordert von der FCC, dass alle Geraete, die in der Lage sind Daten aufzunehmen, DRM eingebaut bekommen. Mit DRM soll nicht nur unerlaubtes Kopieren verboten werden, sondern auch die Haltbarkeit und Nutzbarkeit von digitalen Daten kuenstlich verringert werden.
Patentwahn: Microsoft und Apple verklagt
2004-07-21T11:53:28
Wegen ihrer zentralen Softwareupdates werden MS und Apple nun von von der auf Patentverletzungen spezialisierten BTG verklagt. Es steht zu befuerchten das MS dem Patent aus strategischen Gruenden nicht widersprechen wird. Hat der Monopolist doch selber angedroht irgendwann mit Patenten gegen OS vorzugehen und ist eifriger Verfechter von Softwarepatenten.
DE/EU: Protest gegen Beschluss zu Softwarepatenten
2004-05-19T14:23:29
Trotz heftiger Proteste der Bevoelkerung und der Branche und gegen die Entscheidung des EU-Parlamentes moechte der EU-Ministerat Softwarepatente in Europa durch druecken. "Attac Deutschland", der "Chaos Computer Club" und das "Netzwerk Neue Medien" kritisieren die Entscheidung. Grosskonzerne scheinen mehr Einfluss zu haben als das demokratisch gewaehlte Parlament. Doch auch die deutsche Bundesregierung hat ihr Wort gebrochen.
AT/EU: Oekonux Konferenz in Wien
2004-05-18T10:38:17
Diese Woche findet vom 20.-23. Mai die Oekonux Konferenz in der Universitaet Wien statt. "Reichtum durch Copyleft -- Kreativität im digitalen Zeitalter" moechte aufzeigen wie und wo die Praxis der freien Software auch in anderen Bereichen auftaucht.
DE: Bundesregierung bei IP auf richtigem Weg?
2004-05-14T10:51:59
Nun moechte sich die deutsche Bundesregierung doch nicht fuer grenzenlose Patentierbarkeit von Software stark machen. Die FSF begruesst den Schritt, aber wie lange werden die Politiker den Lobbyisten standhalten koennen?
DE: Filesharing, Gruene, jung bzw. alt
2004-05-11T00:09:59
Ein Portal für Freie Software, Filesharing und Privatkopie hat die Grüne Jugend Deutschland aufgemacht. Dazu ward man auch frech zu den Altvorderen.
SWP/AT: Stallmann am 12. Mai in Wien
2004-05-10T12:47:04
In AT-Land hat die Wirtschaftskammer Richard Stallmann zum öffentlichen Vortrag über Freie Software und Patente eingeladen [sic]. Am 12. Mai wird RMS ab 17:00 im Raab-Saal der WKÖ referieren.
DE: IT-Sicherheit fuer Behoerden von MS
2004-05-04T11:29:12
Otto Schily, in seinem Krieg gegen den Terror (und Wuermer), moechte in Zukunft enger mit Microsoft zusammen arbeiten! Vor allem "Computersicherheit in Bereichen wie Energie, Transport und Finanzwesen" moechte man verbessern. Zwar hat man MS ins Gewissen geredet, doch bitte offene Standards zu unterstuetzen, aber Ballmer weicht dem aus. War hat da was vom Bock und vom Gaertner gesagt?
UK: Mambo OS beste Linux oder Open Source Software
2004-04-23T14:19:49
Was in DE der Linuxtag.de ist, in AT die Linuxwochen.at ist, sind in UK die Linuxexpo mit einem besonderen Highlight: Die Verleihung der besten Linux oder Open Source Software. Mambo OS machte das Rennen!
Hauspost: Nicht Microsoft veroeffentlicht OS ....
2004-04-07T12:13:30
In Wahrheit war es ein MS-Mitarbeiter der in seiner Freizeit Software geschrieben hat und es jetzt der Open Source Gemeinde zugänglich macht.
Microsoft bringt erstmals Open Source Software auf den Markt
2004-04-07T11:03:46
Kein Aprilscherz: Mit dem Namen hat Microsoft keine sonderlich glückliche Hand bewiesen, aber: Der Redmonder Konzern hat erstmals Quellcode unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht.
DE: Industry kills Music
2004-03-31T11:30:37
Nicht das private Kopieren von MP3 und OGG Dateien schadet Kuenstlern, sondern eine dekadente Musikindustrie, die den Absprung ins IT-Zeitalter nicht geschafft hat, daher immer lauter noch dem Staat und Repression schreit und Kunst nicht als Kulturgut sondern als Ware sieht. Nun wird gegen P2P-Nutzer auch in Duetschland geklagt. Und nicht etwa, weil die Umsaetze sinken, sondern weil man den Hals nicht voll genug bekommt. Nach der ersten Klagewelle ruft der CCC nun zum Boykott auf.
UNO schuetzt Freie Software
2003-09-29T09:49:29
Obwohl NGOs nicht am UNO-Weltgipfel zur Informationsgesellschaft (WSIS) teilnehmen durften, sieht es so aus, als wenn man sich tatsaechlich dazu durchgerungen hat Freie Software als schuetzenswert zu deklarieren.
Patent/ATTAC
2003-08-31T23:40:44
Am 1. September beantragt die Anti-Globalisierungsgruppe ATTAC mit dem deutschen Linux Verband LIVE ein Patent auf Unterschriftenlisten im Web. Damit steht man in bester Tradition zu den meisten Trivialpatenten der großen Patentinhaber und Technologieschmieden in der IT. Selbstverständlich stellt ATTAC eine Unterschriftenliste zur Verfügung wo dagegen Protest erhoben werden kann. Angewandte Rechtspraxis in einer regulierten Europäischen Union.
EU unterliegt Patent/recht
2003-08-26T01:46:49
Wenn Sie dieses Mail über den 1. September aufbewahren verstoßen sie gegen Patent Nr. 10108564. Im Namen Ihrer eigenen Rechtssicherheit fordern wir daher zur Löschung auf. Zum Abschluß einer weltweiten Harmonisierung von Rechtsvorschriften für "Geistiges Eigentum" entscheidet das EU Parlament nächsten Montag über ein neues Software-Patentrecht. Eher Rückschritt als Fortschritt, aber passend dazu beschreibt auch das Patent Nr. 0394160, den in fast jeder Software gebräuchlichen Fortschrittsbalken. Untenstehend fordert Mag.iur. Georg Jakob, Verein zur Förderung Freier Software, zum Handeln auf.
Erwarten SCO nun weitere juritische Schwierigkeiten?
2003-07-24T18:45:29
In Europa ist es SCO bereits verboten zu behaupten irgendwelche ihrer Rechte würden verletzt werden. Weil SCO sich daran nicht gehalten hat laufen bereits die ersten Verfahren gegen SCO. Wenn SCO aber, wie angekündigt, von Linuxanwendern wegen dubioser Gründe Lizenzzahlungen verlangt sieht der FSF darin einen Verstoß gegen europäisches Recht. Die Österreicher drohen SCO in diesem Fall sogar mit dem Strafrecht. Das sieht im Fall von Urheberrechtsverletzungen ein Entgelt der Autoren und sogar Gefängnisstrafen vor.
WELT: UN-Kongress zur Informationsgesellschaft
2003-06-11T17:01:29
Im Dezember veranstalten die Vereinten Nationen einen Kongress zur Informationsgesellschaft (WSIS). Den Industriestaaten geht es vor allem um die Liberalisierung der Märkte und Sicherheit, den G77-Staaten um die Überwindung der digitalen Spaltung.
SCO vs Linux - Beweise
2003-06-05T02:31:45
Im Fall SCO gegen Linux konnte SCO auf Anfrage von Linux Organisationen bis zum heutigen Tage noch keine Beweise liefern. Lediglich Analysten soll gegen Geheimhaltung Einblick gewährt werden. Statt dem geplanten einfachen Prozeß oder Einigung auf Lizenzgebühr von IBM in USA setzen aber Anwender und Unternehmen SCO in Europa massiv unter Druck. Der Verein zur Förderung freier Software http://www.ffs.or.at erhebt ob Firmen sich von den Aussagen geschädigt fühlen um gegebenenfalls juristische Schritte in die Wege zu leiten. http://www.SCO.de ist samt Anschuldigungen seit FR vom offline. Inwieweit dies ein Indiz für die gesamte Sachlage ist bleibt abzuwarten.
Linuxwochen: Finale im Wiener MQ
2003-06-04T02:43:16
Ab Morgen 11:00 laden die Linuxwochen 2003 im Wiener MQ zum großen Höhepunkt. Den Anfang macht eine Leistungsschau mit Praxisberichten erfolgreicher Linuxprojekte und der Präsentation neuer Produkte. Freitags geht es dann wesentlich mehr ins Technische, von Datenbanken bis Security ist für jeden Profi etwas dabei; Samstags startet ein Special für Einsteiger und Linux in der Ausbildung. Und wer am Tag nicht genug bekommen kann, der findet im Hackcenter auch nachts Gelegenheit zu Netz und Hack im SoureCode.
DE: Muenchen zieht Pinguin Redmond vor
2003-05-26T21:22:17
Spannend bis zum Schluss blieb die Entscheidung der Münchner Landeshauptstadt, welchem Betriebssystem dem Vorzug gegeben wird. Trotz Eilbesuch durch Steve Ballmer und Softwarerabatte für Windows, setzt die Münchner Stadtverwaltung künftig auf Linux. Ein Beispiel das Schule machen könnte.
Gartner Group: Finger weg von M$ Passport
2003-05-22T12:48:31
Die Gartner Group empfielt allen Kunden, Passport fix fallen zu lassen. Analysten nehmen an, das weitere und schwerwiegendere Sicherheitsluecken zu erwarten sind. Trotz vollmundiger Versprechen wuerde M$ Software kaum sicherer werden. Wenn man die Bugtrq Liste mitliest, mag man dem wohl glauben. Vorschlaege, Passport OpenSource zu machen, werden vom Konzern abgelehnt. "Security by Obscurity" scheint immer noch das primaere Sicherheitskonzept bei MS zu sein.
AT: Linuxwochen 2003 - 2. Tag in Eisenstadt
2003-05-17T09:49:02
Heute beginnt der 2. Tag der Linuxwochen-Roadshow im östlichsten Bundesland dem Burgenland in Eisenstadt und endet damit für heuer. Beginn ist in Kürze um 10 h, beginnend mit einem Vortrag über Open Office.
Microsoft dokumentiert vermutete Kartellrechtsverstoesse
2003-05-15T16:07:07
Microsoft verschickte ein Memo welches die ungewöhnlichen und kostspieligen Taktiken des Monopolisten im Kampf gegen die freie Linux Konkurrenz dokumentiert. Demnach sind für das Finanzjahr 2003, 180 Millionen USD in einen Spezialfond geflossen damit Microsoft unter keinen Umständen bei grösseren Institutionen und Regierungen gegen Linux verliert.
DE: SUSE stellt Support fuer 7.1 ein
2003-05-14T06:36:40
Normalerweise kennen wir solche Pressemeldungen aus Redmond:"Wertes Publikum wir stellen den Support fuer Windows 9x, ME, NT ... ein". Nein diese Meldung kommt aus Nürnberg und stellt klar, das die Version 7.1 nicht mehr unterstützt wird. Dh. wer nicht schon längst auf die aktuellste Version umgestiegen ist, hat was Hotfixes angeht bald schlechte Karten. Zu dem wird IMHO ab Version 8.1 keine 486er-Architektur unterstützt. Damit haben alle nicht-Pentiumrechner, also 386er u. 486er ausgedient.
AT: Linuxwochen 2003 - Open Source Community
2003-05-12T05:55:20
Eigentlich touren die Linuxwochen schon seit 15. März 2003 in Orten wie Innsbruck, 25.4. in Graz, 2. Mai in Salzburg und letztes Wochenende vom 10. - 11.5.2003 wieder in Innsbruck. Vor uns liegt der nächste Meilenstein, das östlichste Burgenland vom 16. - 17.5.2003 in Eisenstadt. Mit Krems, Linz, Hallein, Kärnten, Wien u. Pettenbach (who the f**k is Pettenbach?;) enden die Linuxenwochen 2003 mit 20. Juni.
EU: Petition gegen Softwarepat/ente
2003-04-04T17:00:56
Liberale und Grüne EU-Parlamentarier laden Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen aus EU_Staaten ein, bei einem Hearing am 8. Mai ihren Standpunkt zu Software-Patenten darzulegen.
DE: Charta der Buergerrechte
2003-02-14T12:43:33
Den Anstrengungen der Wirtschaft, Wissen zu monopolisieren und mit Verfallsdatum zu verkaufen, stellt sich die Heinrich-Boell-Stiftung mit einer "Charta der Bürgerrechte für eine nachhaltige Wissensgesellschaft" entgegen.
[Xbox-Linux]: $ 100.000 von Lindows
2003-01-01T23:26:30
Die von Microsoft aus PC Komponenten entwickelte XBox versieht jetzt auch unter Linux seinen Dienst. Lediglich eine kleine Modifikation der Hardware ist notwendig um die selbst erworbene Hardware unter Linux zu betreiben. Damit können die Xbox Entwickler ihr Honorar in der Höhe von $ 100.000 entgegennehmen. Der bisher nicht öffentlich genannte Sponsor ist der Mann hinter "Lindows" Michael Robertson. Ob er mit seiner Klage gegen den Markennamen "Windows" ebenso erfolgreich ist bleibt abzuwarten.
DE: Brandneue News vom 19c3
2002-12-28T01:14:47
Zeitnahe News vom 19c3 gibt es auf https://congress.ccc.de/
DE: 19C3 Tourguide
2002-12-13T16:17:56
Fuer Unentschlossene, die noch nicht so richtig wissen, wie sie nach Berlin hinkommen sollen, hier ein par Links zu Reisegelegenheiten die vom CCC und befreundeten Gruppen veranstaltet werden.
Microsoft wird untreu
2002-12-10T15:10:48
Eine amerikanische Marktforschungsgruppe geht davon aus, daß Microsoft in absehbarer Zeit auch Produkte für Linux herstellen wird.
US : Linux 2.4.20 : Verstehen verboten
2002-11-30T07:55:10
Der neue Linux-Kernel 2.4.20 ist da. Er enthält unter Anderem Security Patches, die US-Amerikanern per Gesetz nicht erklärt werden dürfen.
CN : Amnesty prangert IT-Firmen an
2002-11-28T18:24:47
Amnesty International beschuldigt in einem aktuellen Bericht Firmen wie Microsoft, Sun und Cisco, die chinesische Regierung bei der Zensur und Überwachung des Internets zu unterstützen.
DE: CCC - Konferenz zu Informationsfreiheit, Kontrolle von Inhalten und Zensur im Internet
2002-09-11T13:14:56
Da Mullah Buessow aus NRW am 17.09.02 eine Konferenz der Zensurbefuerworter einberufen hat, um die Presse auf Regierungskurs zu bringen, veranstaltet der CCC e.V. am 16.09.02 eine Konferenz gegen Zensur. Siehe auch: https://ccc.de/censorship/
US: Kein Patent auf Hyperlinks
2002-08-23T12:39:07
Ein Gericht in den USA hat die Patentansprueche der BT abgelehnt. Hoffentlich erfolgt bald auch eine Loeschung des Patents.
Buecher mit Verfallsdatum
2002-08-15T21:00:49
Kranke Gehirne in den Marketingabteilungen - diesmal sind es Pharmakonzerne - haben sich was neues einfallen lassen: Buecher mit microsoftischer "Shrinkwrap License". Wer das eingeschweisste Buch auspackt, erkennt die aussen aufgedruckte Lizenz an. Diese verbietet es, das Buch an andere zu veleihen, zu verkaufen oder auch nur Information aus diesem Buch an andere weiterzugeben da das Buch im Besitz des Lezenzgeber bleibt. Interessant ist die Frage, ob man mit solchen Lizenzen auf Kinderbuecher nicht Kohle machen kann: Fuer jedes Vorlesen 5,-EUR, oder so?
UK: Urheberrecht auf "Stille"
2002-07-17T21:58:14
Aufgepasst liebe Musiker. Solltet Ihr einmal aus Versehen oder als Gag ein par Minuten Stille auf Eurem Tontraeger haben, koennte es sein, das Ihr bald Besuch von netten Anwaelten bekommt. Denn die "Stille" hat John Cage bzw. sein Musikverlag gepachtet. Auch wenn diese "neue" Stille nur eine Minute lang ist und nicht "4'33"...
Beta Version von Peekabooty
2002-07-15T12:47:49
Seit dem 14.07.02 steht das Antizensurwerkzeug auf den Webseiten[1] bereit [1] http://www.peek-a-booty.org/
Gnutella Entwickler hat sich erschossen
2002-07-10T21:57:40
Nun wurde aus dem Unfall also schon ein Selbstmord... /Paranoia Mode off
Gnutella Mitentwickler Verunglueckt
2002-07-09T13:32:06
Wer hat da wieder "Verschwoehrung der Musikindustrie" gerufen...
Na bumsti: von Stallman gedisst
2002-06-16T18:29:19
So kann es gehen. Bei einem Mailwechsel in anderer Angelegenheit mit Richard Stallman unvor/sichti/gerweise diese URL mit geschickt: http://www.linuxwochen.at Ob wir denn nicht wüssten, dass "Free Software" und "Open Source" was gänzlich grundverschiedenes ist und dass wir besser sowas Irreführendes wie Linuxwochen lassen sollten & so weiter. Na bumsti - wurden wir gedisst, wie weiter unten zu lesen ist.
Gnutella kommt auf Touren
2000-04-11T18:38:29
Gnutella kommt auf Touren (korr.)
2000-04-11T18:38:34
Open-Source 'Napster' Gnutella abgedreht
2000-03-17T02:44:58
Napster wechselt die Fronten
2000-01-27T22:04:09
Linux: 5 Fragen zu Open Source an die AT-Parteien
1999-09-24T11:21:29
Erste freie Linux Installation Party in Wien
1999-08-09T01:16:18
Linus im O-Ton über die Linux-Historie
1999-03-24T18:24:29
Windows-Entwickler lieben Open source
1998-12-21T12:44:04
Links: Open Source rules
1998-08-20T17:38:27
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related kampaigns