Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns
/topiqs *
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
Europäische Bürgerinitiative STOP TTIP
2014-07-15T14:09:12

Europäische Bürgerinitiative fordert Verhandlungsstopp bei TTIP und CETA


Am heutigen Dienstag (15. Juli) hat die 47. Europäische Bürgerinitiative (EBI) ihren Antrag auf Registrierung bei der Europäischen Kommission gestellt. Die Initiative „Stop TTIP“ fordert die EU-Kommission auf, dem EU-Ministerrat zu empfehlen, das Verhandlungsmandat über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) aufzuheben und auch das umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) nicht abzuschließen. Hinter der Initiative stehen knapp 150 Organisationen aus 18 EU-Mitgliedsländern.
q/Talk, Di 31. Jan. 2012: good bye privacy
2012-01-28T02:36:45
Europäischer Datenschutz/gedenk/tag
Zu Gast bei Georg Markus Kainz ist der Initiator von noPNR.org, Alexander Sander (Datenschutzreferent des unabhängigen EU-Abgeordneten Ehrenhauser in Brüssel) mit neuen Internas aus dem europäischen Haus.
USA: Legal Freikaufen von Scannen und Ausgreifen
2010-11-23T10:11:33
Die US/Behörde T/S/A setzt auf Nacktscanner. Oder Ausgreifen. Oder beides. Alles im Dienste der Sicherheit. Wer Geld hat, kann sich allerdings freikaufen.
Am Ende der Leitung - Ergebnisse des q/uintessenz Science Fiction Wettbewerbs
2008-07-24T09:37:48
"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein." -- Perikles. Um von Autoren literarische Antworten auf die Frage nach der Zukunft des Datenschutzes und Privatsphäre zu geben, gibt q/uintessenz eine Science Fiction-Anthologie im Rahmen eines Wettbewerbs heraus. Aus den knapp 300 Einsendungen wählte eine Jury 27 Beiträge für das Buch und daraus drei Gewinner aus. Die Preisverleihung und Buchpräsentation findet am 30. September 2008 im Museumsquartier Wien statt.
q/talk, Di, 29. Juli: "Achtung Privat" - der Film als Spiegel der Gesellschaft
2008-07-23T15:34:02
Film kann als ein Spiegel der Gesellschaft gesehen werden und im Moment sieht man Big Brother immer öfter als Spiegelbild. Von der Verfilmung von George Orwells "1984", über "Gattaca", "Brazil" bis hin zu "Matrix" reicht die Bandbreite an Werken zum Thema. Kommenden Dienstag zeigt die q/uintessenz "Achtung Privat", einen Film von Martina Theininger (Buch und Regie), Ina Zwerger (Buch) und Kurt Mayer (Produktion) über den wir danach diskutieren werden. Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. Datum: Dienstag, 29. Juli 2008. Zeit: 20.00 (Einlass 19.00). http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ ca. -> Nr. 55. Referent: Martina Theininger. Moderation: Georg Markus Kainz. http://www.quintessenz.at/d/000100004450
PNR: EU Kapitulatio/ns/urkunde des MinisterRATs
2007-07-26T02:01:56
Die Positition der österreichischen Regierung - siehe unten - spiegelt in etwa das europäische Unbehagen über die eigene Machtlosigkeit wider. Europäische Gesetze werden von einem Drittstaat ignoriert. Zuletzt war das so zu den Zeiten der Sow/jet/union.
PNR: EU-Parlament watscht Frattini
2007-07-12T15:17:09
Zwar kann das Parlament im Fall der Flugdatenvertrags mit den USA nur Resolutionen verabschieden, die für Rat und Kommission nicht bindend sind. Diese heute von den fünf größten Parlamentsfraktionen an EU-Kommissar Franco Frattini gemeinsam verabreichte Watschen für den Vertragsabschluss war von einer im EU-Parlament selten gesehenen Heftigkeit.
EU/USA: Flugdatenabkommen, neu, Volltext
2007-07-04T18:57:32
Das neue Flugpassagierdaten/abkommen mit den USA zeigt, wie es geht. Man sagt man "reduziert" und verpackt die bisher gelieferten 34 Datenfelder in einen 19/Punkte/Katalog, in dem es datenmäßig sogar noch ein bisserl mehr sein darf. Mit dem neuen "Push"-Verfahren werden die Daten gleich in den passenden Formaten abgeliefert, dass sich der große Datenfresser beim Mining nicht verschluckt.
USA/EU: Neues Flugdaten/abkommen in Arbeit
2007-01-26T22:30:48
Unter der deutschen EU-Präsidentschaft wird die nun dritte Version des so genannten Flugdatenabkommens ausbaldowert. Dass der US-Heimatschutzminister Bedenken zurückweist, die USA würden den Datenschutz weniger ernst nehmen als die EU-Staaten, hat angesichts der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung allerdings seinen Punkt.
USA: Briefge/heimnis verdunstet
2007-01-05T17:06:54
Jahre, nachdem das elektronische Briefgeheimnis aufgehoben wurde, hat es nun auch das papiererne erwischt. Es wurde mit heißem Wasserdampf verdunstet, George W. Bush heißt der Verdunster, der hat schon allerhand verdünnisiert.
PNR: Kreatives Umbenennen in den USA
2006-12-24T15:31:08
Schön langsam kennt man sich aus, wie die Überwachung und deren politische Kontrolle in den USA funktioniert. "Secure flight" hieß nur anders, es tat dasselbe, was "CAPPS II" verboten wurde. Es ist also recht klar, was von den US-Zusicherungen bezüglich Datenschutz und der Europäischen "Passenger Name Records" zu halten ist.
Dave Farber ueber Heimatschutz
2006-10-02T23:35:46
Angesichts der jeweiligen "Security Policies" der US-Geheimdienste ist es ein Ding der Unmöglichkeit, Nachrichten innerhalb der der US-Geheimdienste in ausreichender Qualität und vor allem rechtzeitig auszutauschen.
Wo man noch 15 Jahre ohne Biometriepässe auskommt
2006-01-04T16:03:40
Im Frühjahr/Frühsommer 2006 werden auch in .at biometrisch funkende Pässe eingeführt. Der genaue Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, die Umstellung wird aber eher blitzartig erfolgen, um der Öffentlichkeit wenig Zeit zur Reaktion zu lassen. Hauptknackpunkt sind USA-Reisen: das DHS verknüpft biometrische Merkmale am engsten mit der Einreise.
Clear Card: Terroristen/test nur 80 USD
2005-08-12T23:49:48
Für nur 79,95 US/Dollar kann jetzt jeder Terror/ist überprüfen lassen, ob er auf einer Liste un/liebsamer Reisender steht. Eine private Firma schickt Finger/abdruck und Iris/scan zum US Department of Homeland Security. Wer die Überprüfung besteht, kann schneller Flugzeuge boarden und wir nur ein statt zweimal untersucht. "Risk management", heißt das im Marketing/sprech.
PNR: "Secure Flight" delayed
2004-11-22T18:46:21
Und wieder soll ein neues Datamining-System getestet werden und wieder gibt es Widerstand. "Secure Flight", die neue lite-Version des nie gestarteten Dataming-Systems CAPPS II zeigt sich, wenigstens in den Anfängen, ebenso erdverbunden. Für entsprechende Bodenhaftung sorgt der US-Rechnungshof.
Flugsicherheit, uneinsichtige US-Bürger und der Iran
2004-11-07T20:22:16
Könnte es sein, dass es selbst US Bürgern zu viel wird, was auf Ihren eigenen Flughäfen passiert, und dieses auch noch in den Medien und vor Gerichten artikulieren?
US: Notstandsgesetz PATRIOT Act broeckelt
2004-10-01T11:13:13
Langsam beginnt der PATRIOT ACT, von dem der grassierende Biometrie-Wahnsinn ausgelöst wurde, zu bröckeln. Justizminister Ashcroft erklärte seinen europäischen Ministerkollegen derweil, dass Fingerabdrücke dasselbe wie Passfotos seien.
PNR: Neues System, neuer Testbetrieb
2004-09-22T18:24:01
Ein neues Flugdatensystem, ein neues Leben, hurra. Schon heben wieder lustige Testbetriebe an. Die Entscheidung der EU-Kommission, in dieser Angelegenheit das EU Parlament zu ignorieren und persönliche Daten von EU-Bürgern an die USA zu liefern, wurde bereits im offiziellen Journal publiziert.
US: Biometrie-Visa, Datenhunger, Verstopfung
2004-09-13T18:32:47
Der Datenhunger des US-VISIT-Systems führte im Pilotbetrieb vor allem zu Verstopfungen vor den Abfertigungsschaltern der Konsulate. Dieser schöne Erfolg konnte durch den Einsatz neuartiger biometrischer Methoden erzielt werden.
US: Egosurfing für Einreisewillige empfohlen
2004-09-02T00:44:59
Das US-Behörden immer mehr Datenbanken und Computersysteme zur Beschaffung ihrer Daten heranziehen, dokumentiert sich laufend an unterschiedlichsten Stellen - hierbei wird die Qualität und Vertraunswürdigkeit der jeweiligen Quelle auch schon mal vernachlässigt: Quantität wird zur Wahrheit.
CAPPS: Datenfluesse - aber umgekehrt
2004-08-30T13:24:02
Immer dann, wenn das CAPPS-System jemanden fälschlich als Terroristen einstuft, gehen aus den Datenbanken der US-Intelligence Community auch geheime Informationen über echte Terroristen automatisch an den Anfragesteller. Im Fall von CAPPS sind das die Mitarbeiter der Airlines. Das erklärt im Nachhinein die heftige Opposition der Dienste gegen das gesamte System US-VISIT.
US: Paketverkehr/ueberwachung einmal anders
2004-08-12T20:23:53
Nein, diesmal betrifft es weder TCP, IP noch UDP, gemeint sind diesmal Paketadressen und Absender im echten Leben, die eingelesen werden sollen. Da bereits Menschen an den Grenzen routinemäßig eingelesen werden, ist es nur logisch.
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related doquments
more doquments ...
 
 related kampaigns